Kann das menschliche Leben mathematisch dargestellt werden?

7 Antworten

Du kannst in Deinem Leben täglich Deine Körperlänge, Dein Körpergewicht, Deine Nahrungs- und Flüssigkeitszunahme messen, Deine Krankheits-, Arbeits- Ess- und Schlafzeiten. Du kannst diese und weitere Messergebnisse in Kurven darstellen und Entwicklungstrends extrapolieren. Du siehst, bei der mathematischen Darstellung Deines Lebens sind Deinem Eifer keine Grenzen gesetzt.

Theoretisch wäre das Leben an sich mathematisch darstellbar. Leider ist es bei der von dir gestellten Frage nicht möglich, eine spezifische "Formel" in die Antwort zu packen, da deine Spezifikation von "Leben" zu allgemein gefasst ist.

Wenn du das Leben auf ein menschliches Individuum beziehst, kann man es natürlich berechnen. Auf gut Deutsch: jeder Mensch ist in irgend einer Art berechenbar und wenn es manchmal auch nur in einer Wahrscheinlichkeitsrechnung endet.

Wenn du mit "Leben" bezug auf Jesus nimmst, auch Jesus selbst ist mathematisch darstellbar. Aber es ist mir grad zu umständlich, die Formel dafür so umzustellen, daß diese auf das Leben abgestellt ist.

Die Schwierigkeit an der Berechnung besteht darin, daß ein Mensch als Individuum leider nicht isoliert betrachtet werden kann, da die Menschheit als Ganzes eine symbiotische Lebensform ist. Wollte man dies in ein mathematisches System bringen, übersteigt dies die Rechenkapazität der heute verfügbaren Technik bei weitem.

Ich denk mal, dass es theoretisch nicht unmöglich ist. Allerdings wäre diese Formel wohl so komplex, dass es mit den momentanen Möglichkeiten noch nicht zu bewältigen ist. Aber bei der rasanten Technologieentwicklungen in den letzten paar Jahren, wird es wohl nicht mehr ewig dauern, bis es nicht nur dafür, sondern für absolut alles eine mathematische Formel gibt. Die Frage ist natürlich, ob man so eine Formel überhaupt will.

Mathematisch unmöglich, es gibt unendlich viel im Universum. Dinge die man sich also nicht erklären kann, wird es immer geben.

0

Ist es vielen Menschen, die ohne Glauben an Gott sind, egal ob sie später, nach dem Leben auf der Erde, von der Hölle verschlungen werden?

...zur Frage

Ausserirdischen Leben. Ja oder Nein (Bitte Beschreibung lesen)?

Mit ausserirdisches Leben meine ich keine kleinen grünen Männchen, sondern damit meine ich Leben allgemein! :)

Das kann ein Einzeller sein. Bakterien. Alles was "lebt".

Denkt ihr, es ist möglich? Vielleicht auf einem Planeten mit einem ähnlichem Alter und dem Abstand zur Sonne etc. ?

Eure Meinung und Comments dazu würde mich echt interessieren! :D

Gruss, TinyAdviceRick

...zur Frage

Powerpoint Graphen und Formeln einfügen

Hallo, Ich muss in dem Fach Mathematik eine Präsentation halten und ich sollte das natürlich auch visuell darstellen. Ich wollte das Programm Powerpoint von Microsoft verwenden. Die Grundlagen dieses Programms beherrsche ich bereits , allerdings weiss ich nicht genau wie man Graphen oder mathematische Formeln in die Präsentation einbaut ? Was ist die simpelste Methode , um Graphen und Funktionen darzustellen ? Tabellen oder Diagramme kann man ja einfach unter der Leiste "Einfügen" integrieren. Ich möchte auch verschiedene Graphen nacheinander in ein Koordinatensystem einblenden lassen.

...zur Frage

Kann ich in Excel eine Linie mit unterschiedlicher Linienart darstellen?

Hallo, ich hab wieder eine Excelfrage und hoffe, mir kann jemand helfen:

Ich habe eine Linie darstellen lassen. Es handelt sich um eine ganz normale Gerade die verschiedene Werte in einer Zeitreihe darstellt. Nun will ich, dass diese Linie ab einem bestimmten Jahr nur noch gestrichelt dargestellt wird. Alles was davor ist, soll aber durchgezogen sein.

Wie kann ich das einstellen? Oder muss ich etwa zwei unterschiedliche Geraden erstellen und jeweils die Hälfte löschen? Das muss doch einfacher gehen?..

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Entweder-Oder nach der Aussagenlogik der Booleischen Algebra/Mathematik?

Hallo,

das Entweder-Oder, was wir im normalen Sprachgebrauch als "Oder" definieren, unterscheidet sich ja vom mathematischen Oder darin, dass die Aussage auch dann erfüllt ist, wenn beide Optionen mit "ja" bzw. "wahr" beantwortet werden können.

Allerdings müsste es doch auch möglich sein, auch ein Entweder-Oder mathematisch logisch darzustellen.

Ich würde das Entweder-Oder folgendermaßen darstellen:

(A und ~B) oder (~A und B)

wobei ~ für die Negation stehen soll.

Wäre das die korrekte Darstellung oder müsste sie anders aussehen?

...zur Frage

Warum werden Polizisten in deutschen TV-Serien oft als etwas "naiv" dargestellt?

Im realen Leben vermitteln Polizisten einen gänzlich anderen Eindruck: forsch, oft wortkarg, eher streng und resolut. In TV Serien hingegen - so mein Eindruck - werden sie häufig als leicht "naiv", gutmütig, witzig und teilweise sogar mit einem fast schon kindischem Verhalten dargestellt. Warum gibt es keine Serie, die ein bisschen die Realität darstellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?