Kann das Jugendamt mit 18 Jahren noch helfen?

8 Antworten

Du kannst zum Jugendamt gehen oder zum Jobcenter. Kannst du deinen eigenen Haushalt führen, also waschen, putzen, kochen, kennst dich mit Miete und Nebenkosten aus, kannst dir Geld für 1 Monat einteilen und auch etwas zurücklegen für Stromzahlungen etc.? Wenn ja, dann kannst du dich beim Jobcenter arbeitslos melden. Falls deine Mutter dich mit 18 wirklich auf die Straße setzt, solltest du schleunigst anfangen, eine Wohnung zu suchen. Beachte dabei unbedingt die Kosten- und Größe-Vorgaben des Jobcenters! Wenn du dir noch nicht zutraust, eine eigene Wohnung zu führen, solltest du dagegen Hilfe für junge Volljährige beim Jugendamt beantragen. Das wird wahrscheinlich eine Mobile Betreuung sein, in der dir Sozialarbeiter einige Stunden pro Woche zur Seite stehen. Falls du bei deiner Mutter bleiben möchtest, kann das Jugendamt auch versuchen, eine Hilfe zu installieren, um euch beide zu unterstützen, zu einem besseren Zusammenleben zurückzufinden.

Wenn du die ausbildung angefangen hast, kannst du zum jobcenter gehen. Du kannst denen erklären, dass du zu Hause nicht mehr wohnen kannst und deine Mutter dich rausschmeißen möchte. Dann kannst du dort einen Antrag zur Übernahme der mietkosten stellen. Kindergeld bekommst du ebenfalls noch, solange du in der Ausbildung bist.

Aber die Ausbildung kann ich erst im August anfangen und bei mein Fsj was ich bis vor kurzen nich gemacht habe wurde ich gekündigt und was neues finde ich nichts kann ich auch jetzt schon ihrgedwas tun oder muss ich warten bis ich meine Ausbildung anfange?

Danke für die Antwort

0

Zunächst mal verabschiede dich davon, dass der Staat verpflichtet ist faule Kinder durchzufüttern. Wenn du dein FSJ abbrichst, indem du dich nicht anständig verhältst, muss niemand dafür aufkommen außer dir selber und deinen eltern. Arbeite um geld zu verdienen mach eine ausbildung und leiste erstmal etwas, bevor du erstmal von uns anderen Geld willst.

Endschuldigung aber ich war bei mein Fsj NIE faul kam immer pünktlich hab mich immer an alle Regale gehalten hab meine Aufgaben erledigt mir wurde sogar gesagt wie gut ich das alles mache auch von denn Patienten. Die Ausbildung fange ich im August an und ich habe schon versucht anderes Geld zu verdienen oder auch nur Praktikums zu machen ohne Bezahlung aber es hat nicht geklappt und Zuhause liege ich auch nicht nur faul Rum stehe jeden Morgen früh auf helfe im Haushalt mit etc.

Echt schade das man diereckt als faul abgestebpelt wird und man sofort in eine Schublade gesteckt wird

0

Bis du 21 bist, kann dir das JA noch helfen.

Es muss bestätigen, das du ausziehen darfst, dann steht dir ALG2 zu solange du nicht Arbeitest . Mit Ausbildungsbeginn steht dir dann Unterhalt von beiden Elternteilen und Kindergeld zu. Ausbildungsgehalt ist auf den Unterhalt anrechenbar. Rechne also mit ca 850€ die du haben wirst und entsprechend suchst du dir auch die Unterkunft (WG Zimmer, Wohnheim) in Ausbildungsplatznähe.

Wahrscheinlich hört Deine Mutter sofort auf dir mit dem Rauswurf zu drohen, wenn Du dir umgehend irgendeine Arbeit, wie z.B. ein Praktikum, suchst um die Zeit bis zum Beginn deiner Ausbildung zu überbrücken.

Und natürlich solltest du dich sofort auch um einen Ausbildungsplatz bemühen, denn das hast du vermutlich auch noch nicht getan.

Doch das habe ich getan und ich kann im Sommer meine Ausbildung anfangen hab mich auch für Praktikas beworben aber keine Zusage bekommen helfe auch im Haushalt mit und schlafe nicht nur ddnn ganzen Tag oder so

0
@9Nutzerin945

Dann frage mal das Jugendamt bzw. das Jobcenter.

Da du eine Zusage für einen Ausbildungsplatz hast, dürften Deine Eltern unterhaltspflichtig sein, solange du nicht selbst genug verdienst. Sie müssen dir also auch eine Wohnung finanzieren, wenn sie dich nicht in ihrem Haus wohnen lassen wollen.

1
@Heidrun1962a

Ich hab die Schule im Sommer abgeschlossen und hatte ein fsj Platz wurde da aber gekündigt obwohl ich immer gute Arbeit geleistet habe was mir nicht nur von meinen Kollegen sondern auch von denn Patienten gesagt wurde. Und mitten in ein Schuljahr platzen geht nicht vorallem weil ich schon ein abschluss habe

0
@9Nutzerin945

eine Kündigung eines FSJ geht nicht so ohne weiteres. Das geht über viele Gremien und Mitarbeitern.

0

Was möchtest Du wissen?