Kann aus Freundschaft PLus Liebe entstehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt oft vor - und wenn es passiert, hat derjenige, der sich verliebt hat, ein Problem. Der andere wird nämlich (aus seiner Sicht völlig zu Recht) sagen: "Was willst du eigentlich? Ich will keine Beziehung mit dir, nur unverbindlichen Sex. Das wusstest du doch vorher!"

Ich halte "Freundschaft Plus" auf längere Sicht für ein Ding der Unmöglichkeit.

Danke für das Sternchen!

0

Wenn man eine F+ eingeht, muss man direkt am Anfang Regeln aufstellen: Keine Eifersucht, wenn der Andere noch wen anders hat. Man ist nicht zusammen und muss daher auch nicht treu sein. Auch mal als Freunde was unternehmen, denn in erster Linie ist eine Feundschaft Plus eben eine Freundschaft (viele benutzen den Begriff für jede x-beliebige F***beziehung...aber wenn da keine Freundschaft unabhängig vom Sex ist, ist es eben auch keine F+). Und das Wohl der Freunde ist einem wichtig, daher: wenn man merkt, da entwickelt sich gefühlsmäßig bei einem mehr, als beim Anderen, dann muss das Plus wieder gestrichen werden. Und das heißt, man muss darüber reden, sobald man selbst merkt, dass man mehr will und damit rechnen, dass das nicht erwiedert wird.

Es kann passieren, dass beide mehr wollen, super, dann ab dafür. In den meisten Fällen wird es aber nicht so sein, dummer weise wird dann fast immer auch nichts gesagt, sondern weiter gehofft. Und dann wird früher oder später jemand verletzt.

So eine F+ ist super, wenn man Single ist, kein Interesse an einer festen Liebesbeziehung hat, aber dennoch Sex haben will, nur eben nicht mit irgendwem, sondern jemandem, den man bereits kennt und vertraut. Sobald sich daran was ändert, funktioniert das nicht mehr.

Ist es aber nicht fast immer so das einer Gefühle Entwickelt nach längerer zeit?

Ist es eig überhaupt Möglich ne Längere fa+ bez. zu führen ohne was zu Entwickeln?

Ich mein man ist dieser person wie einem Partner sehr nahe. Nicht nur sexuell, man verbingt ja mehr zeit miteinander etc

1
@Kerstinbayer

Die meisten F+, die ich mit bekommen habe, endeten nicht, weil da wer Gefühle für den Anderen entwickelt hat, sondern weil einer oder beide mit jemand völlig anderem eine feste Beziehung eingegangen sind und nicht nebenher noch die F+ weiter laufen lassen wollten. Und ich kenne auch kein F+-Paar, dass sich öfter gesehen hat, nur weil sie Sex hatten. Die verbringen alle genauso viel Zeit, wie vorher, und wenn sich die Gelegenheit bietet und sie Lust drauf haben, haben sie halt auch Sex. Die verabreden sich nicht extra dafür.

Ich kenne eigentlich nur eine einzige F+, bei der sich Gefühle entwickelt haben, und das war meine eigene. Und das "outing" kam da von ihm, denn ich war mir ziemlich sicher, dass ich erstmal mein Single-Dasein genießen will. Ich wollte ihn nicht ausnutzen, daher hab ich dann das Plus aus der Freundschaft wieder raus genommen, auch wenn er sagte, dass das schon okay ist, er wusste das ja von Anfang an, was ich mir da eigentlich vorstelle und er wollte das anfangs selbst ja auch nur so. Und dann hatten wir 2 Monate OHNE Sex (jedenfalls nicht miteinander), erst dann war ich bereit, es mit ihm doch zu versuchen. Durch den Sex sind bei keinem von uns die Gefühle entstanden. Er wollte schon seit Jahren was von mir, aber es war immer irgendeine andre Beziehung im Weg, daher hat er da nie was versucht und ich hab mich erst in ihn verliebt, als wir schon gar keinen Sex mehr hatten.

0
@MaraMiez

oh ok das hört sich schonmal Interessant an ^^.

Wie kam es denn dazu das du dich erst verliebt hast als es mitm Sex vorbei war? Hat dich da was mehr angespornt, oder merkt man erst dann erst so richtig was man evt an dieser Person. Oder war das nur zufall das du dich auch in Ihn verliebt hattest.

0
@Kerstinbayer

Wohl eher Zufall. Seit der Trennung von meinem letzten Partner war dann halt genug Zeit vergangen. Dass wir dann vorher shconmal Sex hatten, watr nen nettes Extra, weil ich dann ja schon wusste, was mich im Bett erwartet.

1

Also ich hatte auch mit einem ein ganzes Jahr lang F+ und wie waren auch so ganz gut befreundet aber hakt nur Freundschaft und dann halt noch das " +". Irgendwann war ich mir nicht mehr sicher ob ich vielleicht doch mehr will, konnte aber nicht drüber reden (großer Fehler, unbedingt drüber reden!) Und er hat mir irgendwann seine Gefühle gestanden. Hätte ich früher was gesagt, wären wir vielleicht früher zusammen gekommen. Wir waren dann 2 Jahre sehr glücklich zusammen.

Also kann auf jeden Fall passieren, man sollte aber drüber reden. Wenn nur einer was fühlt macht das die Person kaputt.

Man muss sich das gut überlegen bevor dann was passiert. Das kann eine Freubdschaft zerstören, ich spreche aus eigener Erfahrung. Aber wenn er oder sie wirklich der oder die richtige ist, dann kann daraus auch Liebe entstehen. Blöd ist es wenn einer sich verliebt und der andere aber weiterhin eine Freubdschaft möchte.

ja das frag ich mich ja auch. ich denke das es unmöglich ist sich da nicht zu verlieben? oder täusch ich mich da ^^

0
@Kerstinbayer

Das kann man nicht sagen aber es kann alles sehr kompliziert machen. Ich hatte Sex mit meinem besten Freund und seitdem ist es nicht mehr wie es war. Er war verliebt und ich nicht und seitdem geht er auf Distanz und wenn wir uns sehen ist es nicht mehr so locker. Am Ende hat es sich nicht gelohnt

0
@deinalina

wie lang ging das denn mit euch? evt war er vorher schon verliebt und dachte das der sex euch näher bringt. ^^

0
@Kerstinbayer

Ja so war es auch. Ich kenne solche Fälle auch aus dem Freundeskreis und nur selten endet das nicht im Drama. Mit ihm hatte ich nur einmal was..

0
@deinalina

okey. Ich kenne zb freunde die das nun Längere zeit machen. Behaupten zb das sie nicht in einer Bez sind, aber verhalten sich total wie ein Pärchen. ich verstehe da zb gar nix mehr xD. Wieso nennen die das nicht einfach Beziehung und gut ist. Und beide haben anscheinend aber auch nichts mit anderen, sehen sich fast täglich und und und .. ich glaube da besteht nur die angst vom wort Beziehung(bindung)

0
@Kerstinbayer

Ist ja auch schön wenn man frei ist. Keine Erwartungen, keine Verpflichtungen

0
@deinalina

aber in einer beziehung hat man doch auch keine ah so großen erwartungen und verpflichtungen. Wenn man die Beziehung richtig GEstaltet so das beide sich frei fühlen tun und lassen dürfen was sie wollen ( ausser nun fremdgehen etc) was spricht dagegen.

0

glaube ich nicht.

wer eine affäre hat, sollte sich nicht verlieben.. das wäre unprofessionell...

Was möchtest Du wissen?