Kaninchen klopft ständig mit den Hinterläufen auf

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er wird irgendetwas gesehen haben. Einen Vogel, eine Katze, oder einfach irgendeine Bewegung die er nicht verstanden und darum als Bedrohung angesehen hat. Ist vollkommen normal für die Tiere.

Danke :)

Auch dass er dabei so still sitzen bleibt? 

0
@InaLina86

Ja, gerade das. Er beobachtet was passiert und warnt seine Kaninchenhorde durch das Klopfen. Ob er dabei 10 Kaninchen oder keines um sich hat, ist dabei egal :D

2

Klopfen/Stampfen, mit Hinterbeinen auf den Untergrund schlagen

Das Kaninchen klopft mit den Hinterbeinen auf den Untergrund, wenn Gefahr droht. So warnt es die anderen Kaninchen, die daraufhin ebenfalls Ausschau halten und klopfen, oder gleich die Flucht ergreifen. Ist die Gefahrenquelle nicht ganz klar, so bedenken Sie bitte, dass die Gefahr oft auch etwas Unbekanntes oder bedrohlich wirkendes sein kann, dass eigentlich völlig harmlos ist.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Verhalten / Körpersprache > http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/koerpersprache/aktivitaeten-dolmetscher/

Was möchtest Du wissen?