Kaninchen - Garage oder Garten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Also wie viele ander hier schon geschrieben haben ist der Platz in der Garage für eure Kaninchen zu wenig. 

Kaninchen können wenn man sie zur richtigen zeit daran gewöhnt (also am besten im Frühling) das ganze Jahr über draußen bleiben. Sie bilden dann winterfell etc. Allerdings solltet ihr für die kleinen eine Schutzhütte bauen/ kaufen wo sie sich zurückziehen können und wo es im sommer ein wenig kälter und im winter ein wenig wärmer ist :) und bitte ein ein und ausbruchssicheres gehege aufstellen :) Kaninchen lieben es auf der Wiese zu hoppeln und ein großes Freilaufgehege wäre deshalb gut. lg :)

Den Kaninchen ist es völlig egal, was Ihr so den ganzen Tag treibt, solange Ihr für Futter und Wasser sorgt. Aber 6m² für 9 Kaninchen ist echt Tierquälerei!!! Pro Kaninchen braucht man mindestens 2m²! Also ab in den Garten in ein wirklich großes Gehege von mindestens 20m² mit einer Schutzhütte für den Winter, im Sommer gibt es Sonnensegel und feuchte Handtücher zum Kühlen. Der Umzug sollte nach der Kälteperiode stattfinden.

Natürlich der Garten!6 m2wäre AUSREICHEND für 2 Kaninchen.Aber 9...Wenn du im Garten eine isolierte Schutzhütte hast und Einen Stall als Rückzugsort , dick mit Stroh eingestreut  geht das auch im Winter.Im Sommer kannst zum Beispiel Waschbetonsteine mit Wasser bespritzen oder Eispäcks in 2 Kissenbezüge stecken. Du brauchst auf jeden Fall Schatten im Gehege , da es in Häusschen sehr stickig werden kann.Im Winter kannst du Ihnen auch eine Wärmflasche in den Stall legen

Was möchtest Du wissen?