Kaktus bekommt weiße Fleckchen?

 - (Pflanzen, Pflanzenpflege, Kaktus)

2 Antworten

Hey @DerTheodor !

KORRIGIERT MICH WENN ICH FALSCH LIEGE!

Dein Kaktus hat vor ca. 1 - 2 Jahren einen heftigen Spinnmilbenbefall gehabt. Die Spinnmilben befallen den Kaktus vorwiegend in Winter an der dünnsten Stelle der Epidermis (das ist oben im Scheitel). Durch ihre saugende Tätikkeit färbt sich die Epidermis hellgrau. Bei geringem Befall sind es kleine Pünktchen, die aber bei starkem Befall zur Fläche zusammenfließen.

Wenn der Kaktus dann im Frühjahr wieder wächst, ist die Spinnmilbenattacke meist vorbei und durch den Zuwachs ist die grüne Epidermis zu sehen.

Wenn oben im Scheitel kein neuer Befall zu erkennen ist, kannst Du davon ausgehen, dass Du die Viecher los bist.

In ein paar Jahren hat sich das so verwachsen, dass davon nicht mehr viel zu sehen ist.

In Zukunft musst Du ihn im Winter regelmäßig kontrollieren und bei den ersten Anzeichen mit einem geeigneten Mittel spritzen.

Woher ich das weiß:Recherche

ich denke, dass sind schildläuse.
du kannst den kaktus mit rizinusöl einschmieren, dann ersticken die läuse

Was möchtest Du wissen?