Kakteenerde nimmt kein Wasser auf?

2 Antworten

Ich habe mir das Zeug selber gemischt nach Anleiting zur Rezeptur, weil mein Kaktus/nach über 10 Jahren in der selben Erde inzwischen auch aus seinem Topf rausgewachsen ist und die alte Erde entsprechend ausgelaugt ist. 

Da hast Du wohl sehr schlechte Kakteenerde erworben, wenn sie sich beim Giessen nicht direkt benetzen lässt im ausgetrockneten Zustand.

Machmal kann ein kleiner ! Krümel natürlicher Kernseife ohne Zusatzstoffe & PH-Neutral pro Liter Wasser der Benetzungsfähigeit der Erde etwas nachhelfen

Ist wahrscheinlich zu hart geworden. Man kann sie ganz einfach selber machen. Ein bißchen Blumenerde vermengen mit Sand und feinem Kies. Sand speichert Feuchtigkeit und der Kies sorgt dafür, das alles nicht zu fest wird. Da es Wüstenpflanzen sind brauchen sie auch wenig Wasser. Locker dein Granulat mit einer Gabel etwas auf und misch von den allen Teilen etwas dazwischen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
40

Ich habe in Deiner Rezeptur noch etwas Seramis und etwas Torf zusätzlich beigefügt und lasse das Gemisch nun erst mal stets leicht feucht zur Aktivierung biologischen Eigenlebens etwa einen Monat " reifen " . ☺

0
17
@Parhalia2

Beides sind Feuchtigkeitsspeicher. Wie der Sand. Seramis hat zudem noch den gleichen Effekt wie feiner Kies. Also alles prima.

0

Blumenerde ist nicht Wasserdurchlässig

Hallo,

ich habe hier einige Blumen und die Erde, die bereits beim Kauf der Blumen drin war ist sehr sehr Wasserdurchlässig. Das Wasser läuft da locker durch, selbst wen ich meine Blumen nur ein bisschen gieße. Finde ich eigentlich sehr gut, da auf diese Weise meine Blume auf keinen Fall an zu viel Wasser abstirbt, ich muss bei dieser Erde eher öfter mal Gießen.

Naja jetzt war ich gezwungen eine neue Erde zu kaufen, und egal ob COMPO oder andere Marken, das Wasser sickert nicht durch. Es kann auch net daran liegen, dass ich zu wenig Wasser verwende, bei der bereits vorhanden Erde sickert auch das Wasser durch, da brauch ich nicht mal viel gießen.

Meine Frage wäre jetzt: Wie bekomme ich das so hin, dass das Wasser ohne Probleme durch die Blumenerde sickert?

...zur Frage

Suche einfaches Erd-Gemisch für Kakteen zum selber machen

Hallo Leute,

im letzten Jahr habe ich meine Leidenschaft für Kakteen entdeckt. Mittlerweile habe ich schon 6. Zwei davon wachsen in einem Topf und die möchte ich nun eigentlich trennen. Es sind alles sehr kleine Kakteen, kein Kaktus ist größer als 15 cm (inkl. Topf). Es war auch keiner davon teurer als 5€.

Für meine Mini-Kakteen lohnt es sich also nicht wirklich einen 5l Sack Kakteenerde zu kaufen, daher wollte ich fragen ob es da nicht eine alternative gibt.

Ich weis, dass man keine Blumenerde nehmen darf weil die das Wasser nicht richtig durchlässt. Aber was ist mit einem Gemisch ? Wie sieht es mit Palmenerde aus ?

Alles was ich bis jetzt im Internet gefunden habe beinhaltet Bimps, lava oder sonst irgendwelche Stoffe die ich auch erst kaufen müsste, was sich einfach nicht wirklich lohnt, da ich so wenig benötige.

Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?