Kämpfen lernen zuhause wie?

9 Antworten

Als ich mit MMA angefangen habe, hab ich mir erstmal von Fight Tips YouTube Videos angeschaut und die Gelernten Basics an einem schweren Boxsack angewendet. 

Nachdem ich die Basics "gerlernt" habe, bin ich dann in ein "normales" Fitnessstudio gegangen, wo ich spezielle Muskelgruppen trainiert habe. 

Als ich in Top Form war, habe ich mich auf der Suche nach einem Kampfkunst studio gemacht, habe aber keins in der Nähe gefunden. 

Also bin ich durch ganz Europa gereist und habe von Krav Maga über Taekwondo und Kickboxen alles gelernt. 

Aber das waren nur die Techniken und 20-30 Minuten Praxis. Also musste ich mir für Zuhause etwas überlegen, wie ich das alles Trainieren kann. 

Da bin ich zu dem Entschluss gekommen, mir ein Springseil, Kettlebell, Gewichte, schweren Boxsack, soften Boxsack und Boxhandschuhe sowie Trainingsmatten zu kaufen und mein Auto einfach außerhalb der Garage stehen zu lassen. 

Zusätzlich zu meinen 10-20 Stunden MMA Hometraining, gehe ich noch einmal die Woche ins Fitnessstudio. 

Lange Story kurzer Sinn:

Ja du kannst Kampfsport Zuhause lernen, wenn du auch die Möglichkeit hast, die Theorie in Praxis umzuwandeln. 

Man merkt relativ Schnell, wenn die Technik Falsch ist, weil man schmerzen Spürt oder keine Power dahinter hat. 

Wenn ich mein Wissen auffrischen möchte, schaue ich mir meist Videos von Fight Tips an. Diese sind sehr Informativ. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. 

Hallo,

Kurz vorab, du kannst dir mit vielen Webseiten und Videos etwas vielleicht beibringen aber NICHT anwenden. 

Wenn du im Verein bist dann bekommst du vom Trainer die Techniken gezeigt und wendest du diese dann auch an. Das machst du vor dem Video auch, aber jetzt kommt der große Unterschied. Im video wird dir es bloss erklärt und das wars. Im Verein machst du die Technik und der Trainer beobachtet dich. Wenn du die Technik falsch machst, kann dich der Trainer korrigieren und du lernst aus deinen Fehlern. Vom Video zeigt dir keiner was wenn du es falsch gemacht hast. Und falsch angewendete Techniken können wenn es dazu kommen sollte in einer Situation Lebensbedrohlich enden. 

Also kurze Antwort, Nein du kannst nichts mit Kämpfen zuhause üben oder sonstiges. 

Wenn du eine Kampfsport Art erlernen willst solltest du in einen Verein gehen.

Aber ich habe keine Ahnung von Kampfsport kann ich da was zuhause lernen

Die Antwort ist hier einfach, klar und eindeutig: Nein. Absolut unmöglich.

Um Kampfsport zu erlernen, benötigst du mindestens einen Partner sowie mindestens einen Lehrer. Alleine ist es vollkommen unmöglich.

Wenn du Kampfsport lernen willst, streiche einen McFit-Termin und gehe stattdessen zum Kampfsporttraining. Übrigens - ganz viele Kampfsportgruppen haben eigene Fitnessgeräte und Spezialtermine für Workouts, Cardio, Fitness usw.

Was möchtest Du wissen?