Kabeljaufilet (aufgetaut) einfrieren und später essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das sollte kein Problem sein, diesen Fisch nach dem erneuten Einfrieren wieder aufzutauen und zu essen. Wichtig ist, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird, also der Fisch dauerhaft kühl gelagert war. Wenn du ihn gleich wieder eingefroren hast, ist das in Ordnung.

Ein Lebensmittel, auch Fisch, wird durch mehrmaliges Einfrieren und Auftauen ja nicht schlecht, also es verdirbt dadurch nicht. Lediglich die Qualität lässt deutlich nach, da bei jedem Einfrieren und Auftauen Zellen zerstört werden und der Fisch Wasser verliert. Fisch wird dann oftmals trocken, zäh und die Struktur verändert sich.

Bei diesen Fischfilets, die unter Schutzatmosphäre abgepackt sind, muss man tatsächlich die Packungsangaben genau lesen. Kabeljau und Seelachs sind meist "aufgetaut", Lachs dagegen ist meist frisch abgepackt. Die Qualität der aufgetauten Filets ist normalerweise sehr gut, da der Einfrier- und der Auftauprozess professionell durchgeführt werden.

LG Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du bedenkenlos essen. Zum zurückgeben: Lebensmittel aller Art sind natürlich vom Umtausch ausgeschlossen. Wenn du den Laden verlassen hast nimmt niemand Lebensmittel zurück, und das ist sicher auch in deinem Sinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dei Kabeljau noch nichtzimmertemperatur hatte beim pannieren, kannst du ihn ohne bedenken essen. DerKabeljau war mal fast ausgefischt. Durch das rigelrose einschränken und nichtmehrverksuf der Detailhändler vor ein paar jahren hat sich dieser leckte Fisch in seinem Bestand sehr gut erholt. Es gibt den Kabeljau auch mit msc zertifizierung zu kaufen. Dieses label findest du nicht wenner ausgefischt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?