Warum fühle ich mich als Junge nicht mehr zu Mädchen hingezogen?

9 Antworten

Es ist ganz normal. Du bist im Moment in einem alter, wo das eh alles durch einander gehen kann.

Irgendwann wirst du wieder irgendwen attraktiv finden. Und wenn nicht, ist das auch nicht schlimm. Es gibt einige, die sich als asexuell und demisexuell bezeichnen, da ist doch gar nichts schlimmes dran.

Solange es nicht immer anhält Bester Zusand. Jetzt kannst du Lernen,Traniren usw. ohne an irgendwas denken zu müssen. Das ist in deinem Alter normal die Phasen werden Verstärkt wiederkommen

eine klassenkameradien hat gefragt ob ich mit ihr zusammen sein will(nicht so einzählheiten lass ich aus) finde sie attraktiv aber immoment nicht was soll ich machen

Man kommt nicht mit jemandem zusammen, weil man ihn/ sie attraktiv findet, sondern weil man sich ineinander verliebt, defakto sagt du ihr, dass du keine Gefühle hast. Und falls sie dich das gefragt hat, weil sie dich wirklich mag, dann solltest du so rücksichtsvoll sein und nicht Ja zu etwas sagen, was du ihr gar nicht bieten kannst

1

In deinem Alter ist es vollkommen normal, dass man hin und wieder mal etwas durcheinander und verwirrt ist, und nicht so richtig weiß wohin man gehört. Es ist wie eine Art Orientierungsphase die du durchlebst. Das passiert bei beiden Geschlechtern mal früher, und mal etwas später. Das geht aber vorbei und ist nichts, worüber du dir jetzt aktuell Gedanken machen musst. Bleibe ganz ruhig, und finde heraus in welche "Richtung" du dich orientieren möchtest.

Das Interesse wird schon irgendwann wieder erwachen. Abwarten.

Was möchtest Du wissen?