Jugendsprache?

9 Antworten

Ich finde das ganz schrecklich.

Meine Mutter sagt jetzt auch schon immer "same".

Falls dich das beruhigt: Ich verstehe meistens auch nicht um was es geht, wenn die so deppert reden.

Ich bin 31 und verstehe das so zu 65 Prozent.

Ich finde das klingt höchst ungebildet und frage mich immer, ob denen das keiner sagt wie minderbemittelt das klingt

Bei Mädchen finde ich es sogar noch schlimmer. So etwas möchte doch kein Junge als Freundin.

So vereinzelte Wörte wie cringe, die etwas beschreiben finde ich vollkommen in Ordnung, aber diese Aussprache, da geht bei mir jedes mal der Puls hoch.

Ja ich bekomme immer Herzrasen. Ich rede nun wirklich nicht so!

0

Jeder Generation hat so seine eigene jugendsprache. War vor 30 Jahren auch nicht anders. Sprachen werden gemischt, man sucht sich sein slang, man schnappt was auf was in ist... früher waren wir so assi wahrscheinlich und die nächste Generation kommt.

Digga ist auch ein recht normales Wort zb je nach Region und das haben wir auch schon vor 25jahren benutzt.

Also meine Freunde reden nicht so ehm assi :D

Man muss sich nur das richtige Umfeld raussuchen

Ich gehe auf eine katholische Schule(Gymnasium)

0

Die Jugendsprache klang schon immer für einige Jugendliche und die meisten älteren bescheuert

Was möchtest Du wissen?