Job Verloren wie komme ich aus dem Handyvertrag

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da kannst du nur HOFFEN, dass der Anbieter den Vertrag für einige Monate still legt. Ein Kündigungsgrund ist das nicht..

Du kommts nicht aus dem Vertrag. Wenn du ihn nicht mehr bedienen kannst gehts halt dann irgendwann zur Mahnabteilung, dann zum Inkasso usw.

Gar nicht. Wie du die Handyrechnung bezahlst interessiert den Netzbetreiber nicht, nur die musst zahlen. außerdem hast du eine Vertragliche Kündigungsfrist einzuhalten. Wie kommt es denn, dass du nun gar kein Geld hast? Du wirst dich doch sicherlich rechtzeitig arbeitslos gemeldet haben? Versuch dir aber schnell einen kleinen Aushilfsjob zu besorgen, damit du dich über Wasser halten kannst.;-)

Da kannst du nur auf die Kulanz des Anbieters hoffen. Leg die Kündigung deines Chefs oder deinen Arbeitslosenbescheid vor und sage, dass du es nicht weiter zahlen kannst. Vielleicht hast du Glück, aber grundsätzlich hast du kein Recht auf Rücktritt des Vertrags.

Hast du versucht, mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen? Vielleicht zeigt er Kulanz in irgendeiner Form, z.B. günstigerer Tarif.

Ich seh da nur neuen Job suchen :S

Es kommt eig auch drauf an, es gibt Tarife, die sind an nem Monat gebunden und es gibt Tarife mit ner Mindestlaufzeit von 1 Jahr oder 2 glaube.

ich denke 2tens trifft bei dir zu :S, es heißt nicht umsonst "Mindestlaufzeit".

Deswegen Vorsorge ist die beste Sorge.

"Ich habe einen Handyvertrag den ich nun leider nicht bezahlen kann" ... Lass dir das Geld von deinen Eltern auslegen.

Wenn nicht bleibt wohl nur noch die Privatinsolvenz, damit du der finanziellen Last des Handyvertrags entkommen kannst, der scheinbar gewaltige, monatliche Kosten verursacht.

Den wirst Du nicht los.

Versuch ihn bei Epay zu verscheuern. Vielleicht hast Du sogar Glück. Every day a sucker is born.

Nicht möglich, Vertraglaufzeit ist Laufzeit....Kulanz liegt bei 0...

Was möchtest Du wissen?