Jinn Dschinn vertreiben bei meinem Mann, er ist Moslem, wie kann ich Helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Djinns... So ein Unsinn. Der Mann ist mit eurer Situation augenscheinlich überfordert und nicht von irgendetwas besessen. Das sagt er einfach nur, um eine Entschuldigung für seine psychischen Probleme zu haben. Es ist gut, dass er die Medikamente nicht nimmt? Gehts noch? Er soll sich helfen lassen und du solltest den Ärzten zur Seite stehen, sonst wird das nichts mehr mit eurer Partnerschaft, wenn du an so einen übersinnlichen Nonsense glaubst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Mann muss schulmedizinisch behandelt werden! Er hat Probleme aber die haben andere Gründe als Djinns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?