Jemanden 'ärgern' - Ab wann ist es strafbar?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

Jemanden Ärgern als Straftat: Die einzigen mir bekannten Verbote die man mit Ärgern verknüpfen kann, sind

  • Beleidigungen
  • Üble Nachrede (Gerüchte verbreiten)
  • Mobbing 
  • Erpressung
  • Anstiftung
  • Physische Konfrontationen (Körperliche Gewalt)

Das was du machen würdest, wäre strafbar. Es kommt aber auch darauf an, wie du deine Sätze formulierst und welche Wörter du wählst. 

Du kannst keine Strafe dafür bekommen, solltest du nicht widerrechtlich gehandelt, aber sie trotzdem eine Art Psychose oder psychische Störungen bekommen haben. 

Wenn du sie mutwillig dazu bringen würdest, sich zu ritzen wäre das Anstiftung und das wäre strafbar. Hast du ihr aber nicht im- oder explizit ihr suggeriert sich zu ritzen, gilt das Ritzen als "Folge einer psychischen Störung". Solange du nicht nachweislich schuldig bist an dieser psychischen Störung, ist dein hypothetischer Fall nicht strafbar.

Bitte mache niemanden fertig, der dir nichts mutwilliges und schlimmes angetan hat. Generell ist "fertig machen" einer der primitivsten Lösungen oder Spannungs-Entladungs-Möglichkeiten.

nevercold24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht inordnung egal wie weit sie weg wohnt und was sie für eine Person ist du weist nicht wie es ist so fertig gemacht zu werden ich weiß es und bin mitten drinnen Gemobbt zu werden ! Das was du machst ist Mobbing und du machst dich schon strafbar dafür was du sie schon so fertig gemacht hast nur kurz zur Info und eine Frage an dich ?!

Wie würdest du dich fühlen wen du aufstehen würdest und Angst hättest das du heute wieder beleidigt wirst oder zusammen geschlagen sei es nur durch WahtsApp das du beleidigt wirst trotzdem psychisch macht es krank  sie sollte froh sein das ihr nicht in die selbe klasse geht und nicht in die selbe schule, wie wirst du dich fühlen wen jemand das bei dir macht ich weiß wie genau so und von Tag zu Tag schlechter lass es also sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von night9173
06.04.2016, 12:55

Hallo Palina, ich werde nicht selten beleidigt und habe kein Problem damit, weil mich so was einfach nicht interessiert. Wieso sollte ich mich auch deswegen schlecht fühlen? Bei WhatsApp schreibt man normalerweise nur mit Freunden und von denen wird man eigentlich nicht gemobbt. Und falls doch: Einfach nicht beachten oder die Nummer blockieren, das wa'rs. Ich kann sowieso nicht verstehen wieso sich Leute alles zu Herzen nehmen. Hab letztens gelesen, dass sich mal ein Mädchen umgebracht hat, weil Leute sie anonym im Internet beleidigt haben. Ich dachte nur so: ERNSTHAFT?! Wie dumm kann man nur sein.. 

Wenn man 'körperlich' belästigt/gemobbt wird ist das wiederum was anders, aber auch da kann man sich wehren.   

0

Mit deiner Frage stellst du dir aber ein sehr großes Armutszeugnis aus!

Hast du schon einmal darüber nachgedacht..wenn du dich in der gleichen Situation befinden würdest und man würde dir soetwas antun, wie es dir gefallen würde?

Du solltest dich schämen und ich hoffe für dich, niemals in solche eine extreme Situation zu geraten und dann solche feigen und hinterlistigen Menschen um dich zu haben!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst auch noch drüber nach ein Mädchen was am Boden ist nochmal zu treten?!

Schämen solltest du dich, du hast echt garkein Taktgefühl! :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann als Mobbing gelten.und wenn sowas öffentlich wird kannst du von der Schule belangt werden.außerdem ist sowas echt nicht fair egal wie schlimm diese Person ist.sowas hat niemand verdient.also bitte sei besser als die anderen und lache niemanden aus der eh schon am Boden liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von night9173
04.04.2016, 18:12

Wir gehen nicht mal auf die selbe Schule und außerdem wohnt sie etwas weiter weg.

0

Ich weiß zwar nicht, ob es strafbar ist, aber ich weiß, dass es absolut sch***** von dir wäre!
Selbst wenn du das Mädchen nicht magst, gibt es dir nicht das Recht, sie fertigzumachen...

Bah, ich mag solche Leute nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mobbing ist strafbar, ob mit oder ohne körperlicher Gewalt oder Beleidigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spinnst du?!?! Lass das!!! Wieso bitte willst du die Arme unbedingt mobben?! Und wenn sie sich was antun würde, könntest du dich mal gewaltig schämen und schlecht fühlen weil sie fertig zu machen trägt bestimmt nicht dazu bei dass es ihr besser geht 😡. Wenn du sie nicht magst lass sie gefälligst in Ruhe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst Du nicht das Sprichwort: " Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg´auch keinem Andern zu!"

 Das Gefühl, " es ihr mal so richtig gegeben zu haben" wird von kurzer Dauer sein, denn Dein Gewissen wird Dich nicht ruhen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei kein Empathie loses Monster!

Egal aus welchem Grund Du dieses Mädchen nicht magst, versuche immer deine Mitmenschen menschlich zu behandeln- so wie Du sicherlich auch behandelt werden möchtest!

Und sei vorsichtig mit Mobbing! Auch psychische Gewalt ist Gewalt!

Ich wünsche Dir weniger Frust und mehr Freude für dein Leben und das Du nicht weiter abstumpfst!

LG SonnigerMensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du es nicht über einen längeren Zeitraum machst ist es "legal"

Moralisch gesehen aber sehr verwerflich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, warum hackst du auf einer Person rum, der etwas schlimmes passiert ist und die sich ritzt? Das ist echt krank und armselig, lass das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lol sorry aber was bist du denn für ein H*rensohn? Menschen wie du dürften erst gar nich die Berechtigung haben zu leben. Hoffentlich passiert dir das gleiche damit du weißt wie es sich anfühlt du Abschaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?