Jedes mal beim Gas geben?

5 Antworten

ich tippe auf Zweimassenschwungrad. Vibrationen bei bestimmten niedrigen Drehzahlen (hat nichts mit der Geschwindigkeit zu tun) sind gerne Symptom dafür. Kann man aber ganz einfach selber checken, Motor ausschalten und wenn es dann am Schluss nochmal "Klackergeräusche" aus dem Motorraum gibt, ist das ziemlich sicher das Bauteil.

Ja dieses Klackergeräusch ähnlich so, als würden die Scheibenwischer losgehen ist da.

0
@Tim1888

Na, dann noch in der Werkstatt gegenchecken lassen.

0

Aber bei nem defekten ZMS würden die Drezahlen nicht konstant stand halten.

0
@Tim1888

Doch, das ist lediglich dazu da, den plötzlichen Drehmomentimpuls zwischen Motor und Getriebe abzufangen. Ist das Dingen "weich", d.h sind die Federelemente ausgeschlagen, kann es das nicht mehr, und es kommt zu Vibrationen in niedrigen Drehzahlen, und meist auch beim Anfahren. Läuft der Wagen erst mal, ist seine Aufgabe erledigt.

0
@ZuumZuum

Ok klingt logisch was du sagst... oh man nur Probleme mit dem Wagen, erst der Turbo und jetzt das

0
@Tim1888

Wenn das sich bestätigt rechne mal mit 7 bis 8 Scheinen.

0

Vibriert nur die Armatur?

Geht es weg wenn du auskuppelst?

Wenn du mit mehr Umdrehungen bei 60-70 fährst. Also 3ter Gang. Vibriert es noch immer?

Ja es geht weg beim Auskuppeln. Nein im 3. Gang 60-70km/h vibriert nix.

das Amaturenbrett vibriert nicht, aber es kommen vibrierende Gräusche da raus

0

Das wird lustig zu suchen 😁

Ich hatte das auch schon mal beim Golf... Da war es der Seilzug für die Haubenöffnung... Haben sie in der Werkstatt zumindest gesagt... Was es letztlich war und warum 🤷🏻

Was möchtest Du wissen?