Jeden Tag nur Magerquark?

11 Antworten

Mit 2 bis 3 (je 250g) Packungen Magerquark liegt sie vermutlich weit unter ihrem Energiebedarf und wird abnehmen.

Allerdings ist das eine sehr einseitige Mangelernährung und bestimmt nicht gesund, daneben winkt der Jojo-Effekt. Geht es ihr denn noch gut?

Sie sollte m.E. vorsichtig wieder mehr und andere Lebensmittel einbeziehen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – und Beruf

Das funktioniert durchaus, wenn sie weniger Kalorien zusich nimmt, als sie benötigt. Damit liegt sie im Defizit und der Körper geht über kurz oder lang an seine Reserven. Als Ernährungsbasis ist es alledings mittelfristig Unsinn und eine einseitige Ernährung auf Basis von Milchproteinen, die den Magen füllen. Ungesund ist es nicht, wenn sie es nicht ihr Leben lang durchzieht. Aber eine ganze Weile kann sie es schon durchstehen, bevor mit ernährungsbedingten Beeinträchtigungen zu rechnen ist.

Abnehmen und zunehmen ist eine Sache des Kaloriendefizits. Zum Abnehmen brauchst du ein moderates Kaloriendefizit, keine qualvolle Selbstkasteiung mit nur einer winzigen Mahlzeit am Tag.

Ob das funktioniert, was deine Freundin macht? Langfristig wahrscheinlich schon - wenn man monatelang zu wenig isst, dann geht der Körper aber einfach kaputt. Zu wenig Energie, zu wenig Vitamine, im konkreten Fall zu wenig Fett - das ist alles andere als gesund.

Deine Freundin kann essen, was sie will, solange sie sich in einem moderaten Kaloriendefizit befindet.

Nur Magerquark? Man nimmt ab, wenn man am Tag weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbrennt. Gibt Rechner im Internet wieviel das Tagesbudget jedes einzelnen täglich zulässt. Isst du weniger, so nimmst du ab. Ist man mehr so nimmt man zu.

Was du isst ist vollkommen egal. Es kommt auf die tägliche Kalorienbilanz an.

ABER: Nur Magerquark? Pur? Eiweiß ist sehr sättigend. Es dauert lang, bis der Magerquark verdaut wird, deshalb ist er so sättigend. Hat dazu noch wenig Kalorien.

Aber wenn sie tatsächlich Magerquark pur ist, fehlen Vitamine. Magerquark enthält auch keine Ballaststoffe. Normalerweise bekommt man dadurch Verstopfung bzw. eine schlechte Verdauung, wenn man sich nur von Magerquark ernährt.

Es wird empfohlen 30 - 40 Gramm Ballaststoffe täglich zu sich zu nehmen. Obst, Gemüse enthält unter anderem Ballaststoffe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Diese art diäten oder versuche abzunehmen sind für den kopf sehr einfach

Kein essen abwiegen, kein kochen einfach 3 packungen und mehr darf ich nicht

Funktioniert nur solange bis man krank wird weil es an vitaminen und generell anderen wichtigen stoffen fehlt und wenn man dann wieder zur normalen essgewohntheit zurück kehrt sieht man nach einer gewissen zeit genauso aus wie vorher...also bloß nicht machen ist super schädlich...wenn man in 2 wochen jz bisschen was abnehmen will kein problem und wird auch keine langfristigen schäden hinterlassen aber bitte trotzdem nicht machen

Was möchtest Du wissen?