Jahresabrechnung 2 Personen 400€ nachzahlen wiesooo?

 - (Nebenkosten, Nebenkostenabrechnung, Jahresabrechnung)

6 Antworten

Wenn du zu diesem Blatt keine weiteren (Anlagen) bekamst, ist die Abrechnung formell unwirksam, da nicht nachvollziehbar. Es mangelt der Darstellung der Zusammensetzung der Heizkosten sowie Wasserkosten. Auch vermisse ich bei den wohnflächenabhängigen Kostenpositionen den Preis je Einheit (der dann mit der WF von 62,73 m² multipliziert die anteiligen Kosten des Mieters ergibt).

Der Mieter könnte das zwar jeweils ausrechnen, die Rechtsprechung sieht aber das nicht vor. Die Abrechnung muss augenscheinlich nachvollziehbar sein ohne dass der Mieter das ausrechnen muss.

Lege bitte per Einwurfeinschreiben Einspruch ein und begründe diesen damit, dass die Abrechnung nicht nachvollziehbar ist und du sie deshalb nicht anerkennst, quasi unwirksam ist.

Eine  Korrektur bzw. Nachreichung der Berechnungen der Heiz- und Wasserkosten wäre verfristet und deshalb eine Nachzahlung nicht mehr fällig.

Also fehlt nur heiz und Wasser kosten Nachweis?

0

das eine Blatt ist wo?    Der Vermieter muss dir eine Aufstellung machen, da kannst du sehen, was alles abgerechnet wird

Was in einer NK -Abrechnung erscheinen darf,  kannst du  googeln

110 Euro für wieviel qm? Ist nicht viel (Heizung, WW, KW, Allgenmeinstrom, Hausversicherungen, Gartenpflege, Hausmeister.....) ich denke,  die Höhe ist ok

Eben das ist es nur dieses Blatt hat er gegeben .nichts wo drin steht was mit wieviel berechnet wurde .

63-65qm.

0

110 € sind auch prinzipiell zu wenig, wenn da alle Nebenkosten drin enthalten sein sollen

Da oben steht heiz Betriebskosten wieso ?

was für heizen ?

da zahle ich dich jeden Monat 60 Euro

0
110 € sind auch prinzipiell zu wenig

Das kann man so pauschal doch gar nicht sagen. Es gibt sicher Gegenden und Gebäude in Deutschland, wo das völlig ausreichend ist.

Entscheidend ist hier doch: Ist die Abrechnung korrekt und rechtens?

Falls ja, sollte man überlegen, die monatlichen Abschläge anzupassen (zu erhöhen).

0

Hi,

ob das viel oder wenig ist, kommt drauf an. Größe der Wohnung?

Eigene Wasseruhr oder Gemeinschaftsuhr (ich habe beispielsweise keine Eigene)

Wie viel Personen/Mietparteien im Haus und wird nach Personen geschlüsselt oder nach Wohnungsgröße?

Da ihr die Heizkosten schon anderweitig selber abführt, müssten die Mehrkosten überschaubar sein.

Ist das eure erste Abrechnung in der Wohnung? Kann auch sein, das der absichtlich alles niedrig angegeben hat.

Was möchtest Du wissen?