Italienische Väter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also meine familie ist ehr traditionell. also wenn meine schwester einen freund hatte, musste er erst mal der familie vorgestellt werden und dann das ok der familie bekommen. aber ich denke es ist wichtig das er sich ihm vorstellt und auch über eure ziele aufklehrt, und im falle einer hochzeit auch um erlaubnis fragt. ist so eine geste, die sehr viel freude auslöst, und es ist für ein vater sehr wichtig, das die tochter in guten händen ist.

EvilSabhyCore 14.02.2013, 10:49

Was passiert denn wenn ein Vater nicht das "ok" bekommt?

0

Aber Du willst jetzt nicht Deinen Vater, der sich 22 Jahre lang nicht hat blicken lassen, um Erlaubnis fragen, oder? Mir ist natürlich völlig unbekannt, wie es dazu kam, dass Ihr Euch jetzt erst kennen gelernt habt, ich will in keiner Weise urteilen. Aber irgendwelche Recht kann Dein Vater nicht beanspruchen. Wird er sicher auch nicht tun, wenn der (Halb-?)Bruder selber sagt, moderne Italiener zu sein. Stell Deinen Verlobten ganz normal vor, wie z. B. einem Onkel. Der Rest ergiebt sich dann von alleine. Wäre ich der Vater, wäre ich überglücklich eine Tochter "gefunden" zu haben und würde alles was möglich ist für sie tun. Einzige Höflichkeit die mir dazu einfällt ist, ihn ausreden zu lassen, also nicht ins Wort fallen. Der Vater hat sicher viel zu erklären und zu erzählen, da würde ich dann nicht reinreden, trotz temperamentvollen, Italienischen Blutes in Deinen Adern. Viel Spass Euch, lG

Was möchtest Du wissen?