It das IP grabben illegal?

4 Antworten

Kommt darauf an, was du mit "grabben" meinst.

Du darfst deinen Netzwerkverkehr überwachen und prüfen, welche IP's sich mit dir verbinden (und umgekehrt). Anfangen kannst du mit einer reinen IP-Adresse ohnehin fast gar nichts.

Also wenn ich nur die IP von jemanden habe ist OK aber Standorte tracken oder ddosen z.B nicht oder?

0
@IchBineinfReal

Standort tracken kannst du (mache ich auch teilweise berufsbedingt), dafür gibt's ja öffentliche Tools (natürlich nicht zu 100% zuverlässig).

DDOS-Angriffe sind jedoch strafbar.

0
@KerberoZ
Standort tracken 

Seit wann kann man den Standpunkt einer IP auf mehr als eine Stadt eingrenzen.
Bei Mobilfunk ist es nur das Land.

0
@Klawutzel

Kommt auf die IP/das Gerät an, das du orten willst. Bei PC's oder Smartphones ist es natürlich sehr ungenau (ist Datenschutztechnisch auch gut so). Bei mir geht es eher um Serverstandorte (die bewegen sich ja in der Regel kaum), welche sich mit anderen Daten (Hosting- bzw. DSL-Provider, DNS-Konfiguration) relativ gut lokalisieren lassen.

1

Es gibt viele P2P Szenarien, wo dir die IP eines anderen bekannt ist, daher würde es mich wundern, wenn es da ernsthafte Gesetzte gibt.

Also in einem Intranet definitiv, bei einem entfernten Rechner dürftest du keine viele Infos sammeln können, außer er holt sich Daten von dir oder deinem Netzwerk

Nein erst wenn du was illegales machst. Alleine das verbreiten ist auch nicht erlaubt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe ich mir über Jahre selber angeeignet.

Meinst du verbreiten? Oder hab ich das nicht richtig verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?