Ist Sex besser wenn der Penis beschnitten ist?

10 Antworten

Servus Chef,

Nein, der Sex nach einer Beschneidung ist schlechter.

Die Vorhaut enthält zahlreiche Nervenenden, die bei einer Beschneidung unwiderbringlich entfernt werden - daher:

Die Vorhaut ist ein primär erogenes Gewebe, das für eine normale Sexualfunktion notwendig ist.[4]

Ein Großteil der Nervenendigungen und die überwiegende Mehrzahl der spezialisierten Nervenendigungen (Mechanorezeptoren wie Meissner-Körperchen, Merkel-Zellen, Vater-Pacini-Körperchen, und Ruffini-Körperchen)
des Penis befinden sich auf der Vorhaut. Folglich wird durch die
Zirkumzision dem Knaben oder Mann der Großteil der erogenen Nervenenden,
sowie fast alle der spezialisierten Nervenenden seines Penis
irreversibel entfernt.

Sofern Männer dies beurteilen können, da sie erst im
Erwachsenenalter beschnitten worden sind, berichtet die signifikante
Mehrzahl über spürbaren Sensibilitätsverlust.
[12]
Eine großangelegte Sensitivitätsstudie aus den USA, bei der
Berührungsempfindlichkeit des Penis objektiv durch speziell kalibrierte
Messinstrumente untersucht wurde, konnte belegen, dass durch
Beschneidung die fünf empfindlichsten Stellen des Penis irreversibel
entfernt werden.[9]

Die nach der Beschneidung noch verbleibende Sensitivität liegt
vorwiegend in der Eichel. Diese restliche Sensitivität wird, infolge der
Entfernung der schützenden Vorhaut und der damit verbundenden
Keratinisierung der Eicheloberfläche, weiter reduziert.
Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem
Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des
noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der
Glans andererseits zeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung
des sexuellen Vergnügens. [50][11]

http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Ich kann dir daher auch nur von einer Beschneidung abraten - es gibt zahlreiche andere Behandlungsmöglichkeiten bei Vorhautproblemen.

Was für eine Problematik besteht bei dir denn?

Lg

Ich habe schmerzen wenn ich die Vorhaut nach hinten ziehe und immer wieder Entzündungen

0
@SteffenWell

Dann lass die Entzündungen behandeln (bei einer bereits bestehenden Entzündung ist sowieso keine Beschneidung möglich) und lass dir dann die Vorhaut entweder operativ weiten (-> Operative Vorhautplastik)

Von einer radikalen Zirkumzision kann man nur abraten - die ist hier nicht indiziert :)

3
@CalicoSkies

Ansichtssache und auch Sache der Kompetenz des Arztes ;)

Mein Freund und ich wollen uns nicht beschweren ;P

0

Lass es bleiben.
Dass Deine Probleme gelöst werden müssen, ist klar. Aber die Amputation Deiner Vorhaut ist dafür bestimmt nicht die richtige Lösung.
Wie Calicaskies schon erörtert hat, ist die Vorhaut für Dein Empfindungsvermögen sehr wichtig. Natürlich kannst Du nachher noch Sex haben, aber die Fülle an Empfindungen ist dann stark reduziert und wird vor allem immer schlechter, weil Deine Eichel austrocknet und abstumpft.
Hier siehst Du Bilder von Männern, die absolut nicht zufrieden sind mit dem, was ihnen die Beschneidung gebracht hat, da sind auch einige dabei, die den Vergleich vorher/nachher kennen:
https://www.beschneidungsforum.de/index.php/Thread/6059-Betroffene-klagen-an/

Wenn es irgendwie anders geht (und das geht fast immer), lass dich nicht beschneiden. Der Sex wird schlechter, sowohl für den Mann als auch für seine Partnerin.

Wohlgemerkt: Das bedeutet nicht, dass alle Frauen mit beschnittenem Partner sexuelle Probleme, Schmerzen oder Orgasmusschwierigkeiten bekommen, aber es ist doch deutlich (und statistisch signifikant) häufiger als wenn der Partner intakt ist. http://sciencenordic.com/male-circumcision-leads-bad-sex-life

Heute weiß man, welche Frage man als erstes stellen muss, wenn eine Frau über Orgasmusprobleme klagt: "Ist Ihr Partner beschnitten?"

Da die Muslime und die Juden nahezu immer beschnitten sind und auch Sex haben, halte ich die Diskussion für eine Glaubensfrage und nicht für realistisch diskutierbar. Wahrscheinlich ist es völlig egal, da die Lust beim Sex im Kopf entsteht. Erektionsstörungen sind z.B. meist psychisch. Männer haben immer Angst, wenn es um ihr bestes Stück geht.

Muslime und Juden werden als Kinder beschnitten und  haben keinen Vergleich. Und darüber kann man nur sehr froh sein. Wenn all diese Männer wüssten, was ihnen entgeht, wäre Beschneidung längst verboten.

Und übrigens sind Erektionsstörungen nur bei sehr jungen Männern "meist psychisch", bei Männern über 40 sind sie rein organisch, hervorgerufen durch eine Durchblutungsstörung.

1

Ey ich bin Moslem und ihr denkt zum beispiel man wird sofort nach der  Geburt beschnitten FALSCH das war mal so jetzt wartet man bis man älter wird bei zum beispiel war es so meine Eltern haben mich gefragt ob ich es will oder nicht und sie hatten mich nicht gezwungen ich wollte es einfach nur wegen hygienischen gründen

0

Hey :)

Mein Freund ist kürzlich erst beschnitten worden. Wir hatten davor und danach Sex ;)

Zitat: "Ich bin sowas von froh diesen sch**ß Lappen los zu sein" :)

Er ist absolut zufrieden damit und würde es niemals  rückgängig machen wollen. Für ihn ist der Sex besser und für mich die Hygiene ein absoluter Pluspunkt ;)

Also lass dir nichts einreden. Und lass dich beim Arzt beraten (stell ihm diese Frage zum Beispiel ;) das ist für diese Ärzte Alltag und muss dir nicht peinlich sein :) ) oft liegt es nämlich an der Kompetenz des Arztes.

Also nur zu und viel Spaß

Federfell

Was möchtest Du wissen?