Ist "Schreiben" als Hobby akzeptabel?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Einfachheit halber (und weil mir gerade danach ist) fange ich mal an, deine Frage von ihrem Schluss her aufzudröseln ...und zu beantworten ... ;-)

° Ja ... dein Schreiben kann "mann/frau" als Hobby bezeichnen

° Nein ... das muss dir nicht peinlich sein, im Gegenteil, du solltest stolz darauf sein.

° Du musst es auch niemanden sagen, denn jeder versteht das nicht ... aber du kannst ja mal dem einen oder anderen, den du für geeignet hältst, etwas davon zum lesen geben ...

° Du willst nicht veröffentlichen ... weshalb eigentlich nicht, wenn du die Möglichkeit haben solltest, dann verschließe deine Augen davor nicht ich persönlich finde, du schreibst gut und lesenswert

° Was bedeute: "es bockt sich einfach" ... diesen Ausdruck kenne ich nicht ...? ;-)

° Ja mache ruhig weiter ... klingt gut ... mit den Gedichten ist das so eine Sache. Erstens ist es eine der schwersten "Übungen" echt gute Gedichte zu schreiben ... zweitens liest die meisten keiner ... und bleiben einem kleinen Kreis von Literaturbegeisterten vorbehalten ...

° So das ist es gewesen ... was ich dazu sagen kann ... mein Resümee

Schreiben ist als Hobby total akzeptabel

;-)

Hi! Natürlich ist das ein Hobby, ein sehr gutes sogar, finde ich! Sei doch stolz auf das, was du da machst! Andere könnten das nicht! Unangenehm muss dir das wirklich nicht sein. Und wem du es erzählst, das kannst du ja selbst entscheiden. Nur ich würde sagen, dass du da für dich schon stolz drauf sein kannst!

Was machst du dir für Gedanken! Sei froh, daß du solch ein anspruchsvolles Hobby hast. Es muß doch keiner wissen. Sich alles von der Seele zu schreiben, darüber nachzudenken, es in Reime zu fassen, trägt zu deiner Lebensfreude bei. Du könntest es doch garnicht lassen. So verarbeitest du deine Eindrücke. Es ist normal, daß man als Jugendlicher dabei ein unangenehmes Gefühl hat. Ich habe auch immer alles versteckt. Heut zu Tage kannst du anonym z.B. im Gedichte Forum etwas veröffentlichen und dir Meinungen einholen. Das geht auch mit Geschichten. Du wirst dich wundern wie viele junge Leute sich daran versuchen.

Was möchtest Du wissen?