Ist Qt gratis?

3 Antworten

Das Qt-Framework (und dazu gehört auch der QtCreator) kann kostenlos genutzt werden. Es gibt keine versteckten Kosten. Wenn du entwickelte Anwendungen veröffentlichen möchtest, solltest du dich allerdings zuvor noch einmal mit dem Lizenzsystem auseinandersetzen.

Für eine Integration in VS Code dürfte diese Extension für dich interessant sein. Beachte die Sektion Requirements, bevor du es installierst.

Hallo,

ja, es ist gratis. Es gibt ja 3 Versionen:

GPL, LGPL und Proprietäre Lizenz.

Die GPL-Qt version ist für GPL Anwendungen geeignet.

Die LGPL Version ist auch für closed-source Anwendungen geeignet, wenn man einige Einschränkungen beachtet, z.B. dynamisch linken.

Alle haben die im Wesentlichen die gleichen Funktionen. Aber bei der Bezahl-Version sind noch ein paar Extra-Module drinn.

Aber: ich würde nicht VScode nutzen, sondern den QtCreator zusammen mit dem MS-C++ compiler, bzw gcc(linux): Der QtCreator macht das ganz Qt-Spezifische pre-comiling (UI files(falls benötigt) und moc-pre-compiler(fast immer benötigt)) automatisch im Hintergrund. Von Hand ist das etwas kompliziert einzurichten.

Woher ich das weiß:Beruf – bin Software-Ing, seit 20 Jahren

Nein, da sind keine versteckten Kosten.

Ich verwendet Qt schon sehr lange und bin ausgesprochen glücklich damit.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby seit meiner Jugend

Was möchtest Du wissen?