Erstmal: Das ist deine Hausaufgabe, und du bist echt spät dran. Wenn du das jetzt nicht mehr hinbekommst, lernst du vielleicht, was rechtzeitiger anzufangen. Nur so als Tipp.

Zur Aufgabe: Steht doch alles in der Aufgabenstellung!

1) Programm liest sechs Werte ein. Das kriegst du bestimmt hin.

2) Guck' dir mal die Cramersche Regel an und überlege die dann, was für Fälle so auftreten können. Wann wird da vorausgesetzt, dass etwas nicht Null ist? Schreibe dir das erstmal auf Papier auf.

3) Wenn du das auf Papier hast, solltest du das gut in Python umsetzen können.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hat das Ding kein Setup mit Audyssey? Das sollte das doch alles automatisch einstellen. Hat zumindest bei mir prima mit einem 5.1 Setup und dem AVRX4500H geklappt.

...zur Antwort

Das ist kein Problem, auch wenn sich das für dich gerade so darstellt.

Du hast bestimmt schonmal den Spruch gehört, dass dein Penis seinen eigenen Kopf hat und macht, was er will. Das macht er gerade. Da kannst du wenig dran machen, und das ist weder problematisch noch schlimm.

Dass er manchmal etwas "Starthilfe" braucht, ist in Ordnung. Das scheint ja auch weiterhin gut zu funktionieren!

Mach' dir keinen Kopp drum und hab einfach Spaß dabei!

...zur Antwort

Hepatits A ist recht anders als B oder C, was die Ansteckung angeht. Hep A wird meist durch Wasser oder Essen übertragen, gerade in Ländern, die nicht so gute Hygienestandards haben. Ansteckung von Mensch zu Mensch ist zwar auch möglich (Blut und Stuhl), aber vermutlich nicht so häufig. Mit der sexuellen Orientierung hat das Risiko nicht so viel zu tun.

Besprich mal mit deinem Hausarzt, ob es sinnvoll ist, dass du gegen Hep A geimpft wirst.

...zur Antwort

1-2 Minuten bei Sb ist glaube ich nicht ungewöhnlich in deinem Alter, ganz unabhängig davon, ob du beschnitten bist oder nicht. "In deinem Alter" schreibe ich, weil man da eben sexuell sehr aktiv ist und, nun ja, auch oft "dauergeil" ist. Das wirkt sich definitiv auf die Zeit aus, die du bei der Sb brauchst.

Wenn du älter wirst, lässt das nach. Du lernst dich auch besser kennen und wirst wissen, wie du länger durchhalten kannst beim Sex. Das hat einfach viel mit Übung zu tun.

Nichts, was dich aktuell beunruhigen muss. Einfach weiter Spaß haben und nicht grübeln.

...zur Antwort

Ich fahre in einer halben Stunde los, um in Mecklenburg-Vorpommern wandern und fotografieren zu gehen. Klar ist es da auch grau, aber ich möchte Tiere fotografieren, und das geht von zuhause aus nicht so gut (geht aber schon!).

Wetter findet einfach statt. Es soll heute trocken bleiben, das reicht mir. Es gibt immer etwas Schönes zu sehen oder zu entdecken.

...zur Antwort

Du bringst da glaube ich diverse Themen zusammen.

  1. Klar masturbieren auch Kinder schon. Das ist eine Frage danach, wann sie das entdecken und nach persönlichen Vorlieben. Die einen früh, in der Pubertät dann praktisch alle.
  2. Masturbieren kann man auch ohne Erektion, und ob man ejakuliert oder das noch trocken ist, ist unerheblich. Aber um deine Frage zu beantworten: Bei einigen Jungs kommt mit 11-12 vielleicht schon was, ja. Das hängt halt davon ab, wie weit ihr Körper sich schon entwickelt hat.
  3. Erektionen bekommen schon Kleinkinder, aber vermehrt ist das erst ab Beginn der Pubertät.
  4. Pornos waren glaube ich immer schon spannend, sind heute durch das Internet aber viel leichter zugänglich, bestimmt auch in dem Alter.

Zuletzt sollte man vielleicht zum Punkt "Viele schreiben hier..." sagen, dass in dem Alter mit der Wahrheit oftmals recht flexibel umgegangen wird, gerade was sexuelle Themen, Wissen, Erfahrung oder auch Größen angeht. Auch nichts Beunruhigendes.

...zur Antwort

Klingt irgendwie so, als würdest du deine Hausaufgaben von uns machen lassen wollen - das hilft dir gar nicht, die Sachen zu verstehen.

Wo klappt's denn nicht? Das sind sehr grundlegende Eigenschaften bei der Rechnung mit komplexen Zahlen; ihr habt im Unterricht sicherlich die Definition von Kehrwert, Quadratur und komplexer Konjugation durchgenommen für komplexe Zahlen in Polarkoordinaten, oder? Schau dir das vielleicht nochmal an und versuche, die Aufgaben selber zu lösen. Schreib deine Lösungen in eine Antwort (oder wenn du nicht weiterkommst, dann halt, wo du stecken bleibst), dann helfe ich dir gerne weiter.

...zur Antwort

Sicherlich ist da eine gewissen bisexuelle Neigung bei dir vorhanden. Aber das geht glaube ich recht vielen so, ob sie das nun wie du ausleben oder halt nicht. Finde ich völlig unproblematisch.

Viel Spaß weiterhin!

...zur Antwort

Kann sein, dass er einfach keinen Bock mehr darauf hat. Man experimentiert im Leben halt ab und zu, und gerade in eurem Alter probiert man sich halt aus. Das heißt aber nicht, dass man dann unbedingt Rückschlüsse auf eine sexuelle Orientierung machen kann - das ist eben nur Ausprobieren. Vielleicht war das bei ihm ja wirklich nur eine einmalige Sache.

Ständig Andeutungen zu machen nervt ihn sicher auf Dauer. Damit erreichst du dann echt das Gegenteil. Freu dich einfach über das einmalige Erlebnis und akzeptiere, dass er keine Lust auf eine Wiederholung hat.

...zur Antwort

Klar geht das, ich habe mein iPad aus den USA mitgebracht, als ich nach 11 Jahren dort wieder zurück nach Deutschland gegangen bin. Keinerlei Probleme.

...zur Antwort

Könnt ihr machen, aber wenn ihr beide keine Risiko-Kontakte gehabt habt, ist die Wahrscheinlichkeit für HIV echt gering. Wenn ihr zusätzlich mit Kondom verhütet - was ich richtig gut finde! - dann gibt's da echt kein Restrisiko, auch ohne Test nicht.

Interessanter wären da vielleicht andere Geschlechtskrankheiten, z.B. Chlamydien oder Gonorrhö, die sind nämlich inzwischen recht verbreitet. Kondome helfen aber auch hier, ein Ansteckungsrisiko zu minimieren.

...zur Antwort

Ich habe mit über 40 noch eine weitere Qualifikation gemacht, für die ich recht viel lernen musste. Und ja, das ging definitiv langsamer als, sagen wir mal, mit 25 oder so im Studium - zu der Zeit konnte ich am besten lernen.

Sicher hat das was mit dem Alter zu tun, aber ich glaube auch mit der Übung. Als ich Übereine längere Strecke gelernt habe, ging das nach einer Woche oder so auch schon wieder erheblich schneller als am Anfang. Man kann also Lernen auch wieder lernen.

...zur Antwort