Ist Musik ein wichtiges Schulfach?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

nein 70%
Ja 20%
Auf keinen Fall 10%
auf jeden Fall 0%

11 Antworten

Das kommt eigentlich ganz darauf an, was man später mal werden will. Für mich persönlich ist Musik mit Sport gleichgestellt, was soviel bedeutet, wie : Sehr unwichtig. Am wichtigsten sind natürlich die Hauptfächer. Nebenfächer, wie : Bio, Geschichte, Physik etc. stehen bei mir an zweiter Stelle :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

...für mich persönlich. Das ist aber wirklich eine Entscheidung, die jeder selbst trifft, ob er das wichtig findet. Ich mache viel Musik, für jemanden, der das nicht so macht ist Musik wahrscheinlich ein richtig unnötiges Fach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine wichtigen Schulfächer; außer für die Lehrer. Für die ist das Schulfach Teil ihres Berufes und sie verdienen damit ihr Geld.

Für manche Leute ist die Musik wichtig; und genauso gibt es Menschen, für die sie völlig unwichtig ist.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
08.02.2016, 15:21

Ergänzung: Es gibt einen weltbekannten aus Mexiko stammenden Opernsänger, der in der Schule im Fach Musik eine 5 hatte. Glaubst Du, für den war das Unterrichtsfach wichtig? Wohl kaum. Die 5 hat ihn jedoch nicht daran gehindert heute auf allen wichtigen Opernbühnen zu stehen und zu singen. Sein Name: Rolando Villazón

0
nein

Nein, das brqucht man nur, wenn man Musik studieren will. Man könnte es ja als Wahkfach statt z.B. Kunst machen. Übrigens, du hättest villeicht noch 1 bis 2 Zwischenstufen zwischen ja und nein in die Umfrage einbringen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Ich find's nicht wichtig. Ich sehe das eher als Hobby, kann gerne jeder machen, der's mag - aber besonders viel lernen tut man dabei nicht...Wer natürlich später in Richtung Musik tätig werden will, für den ist das schon interessanter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Auf keinen Fall

Genauso unwichtig wie Kunst.

Wer sich dafür interessiert, kann sich damit in seiner Freizeit beschäftigen. Es gibt nunmal viele Schüler (mich eingeschlossen), die weder an diesen Fächern interessiert sind, noch in diese Richtung begabt. Und trotzdem wird man gezwungen, seine Zeit mit so einem unwichtigen Fach zu verschwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an. Wie empfindest du es denn? Was willst du später mal werden? Ist Musik dafür wichtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Völlig unwichtig. Kann man als Hobby machen, aber gehört nicht zu dem, was jeder allgemein lernen müssen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne für mich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Wichtig nicht, aber wenn man es kann , bzw. es einem Spaß macht dann sollte man es nehmen , so kann man sein Zeugnis verbessern :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir mal so:

In einer normalen Schule find ich Musik sinnlos, außer man strebt wirklich ne Musikkarriere an.
Aber selbst dann, ist der Stoff Mist. Wenn man wenigstens Leistungskurse in den verschiedenen Stilrichtungen belegen könnte, ok....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xrobin94
08.02.2016, 14:47

Ich z.B bin Gitarrist in ner relativ bekannten Band & habe mich in Musik nie interessiert & schlechte Noten geschrieben.

Für ne Musikstudium usw könnte man sich natürlich etwas Grundwissen aneignen, aber das war es auch schon.

"Musik" lernt man nur in Musikstudiengänge, Musikschulen und sonstiges.

0

Was möchtest Du wissen?