Ist mexikanisches Essen wirklich so scharf?

7 Antworten

Bei den Mexikanern, wo ich bisher war, steht auf der Karte dabei, wie scharf das Essen ist.

Jeder schätzt Schärfe anders ein. Ich esse gerne scharf und hab mir als Vorspeise Chilli con Carne bestellt. Nach der Hälfte davon war mein Mund so betäubt, dass ich die Peperoni-Scheiben da drin für saure Gurken gehalten hab. Und meine Freundin wollte mir keinen Kuss mehr geben, weil meine Lippen und Zunge so scharf waren ^^

Es gibt aber auch milde Sachen da. Die meisten Gerichte haben eine ähnliche Basis, also du kannst dir eine Teigfladensorte aussuchen (Taco, Quesadilla, Tortilla, Enchilada etc.) und dann noch die Füllung dazu (z.B. Hähnchen, Hackfleisch, vegetarisch) und z.B. noch ob es überbacken sein soll. 

Im Allgemeinen kochen die hier ansässigen Mexikaner nicht original.

Am besten fragst Du im Restaurant, falls es in der Karte nicht erwähnt ist, wie scharf es ist.

Würden z.B. die Chinesen original kochen, könnte man das hier gar nicht essen. :)

Nein, klar kannst du da auch ziemlich scharfe Gerichte essen... Aber es gibt auch eine große Auswahl die weniger scharf ist. Bei unserem Mexikaner sind die Spare Ribs immer richtig gut!😊

Was ist scharf?

Der eine findet eine Prise Salz und Pfeffer schon als scharf.

Der andere kann nicht genug Tabasco auf dem Teller haben.

Ich denke jedoch, dass es auch beim mexikanischen Essen nicht so stark gewürzte Speisen gibt.

Normalerweise steht auf der karte mit dabei wie scharf das essen ist, da kannst du also wählen :)
Ich empfehle dir Burrito :D

Was möchtest Du wissen?