Ist mein Helix Piercing entzündet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal kann ich dich beruhigen mit den rausnehmen :) denn selbst wenn dein Helix entzündet sein sollte dann muss man erst die Entzündung ''heilen'' und erst dann kann/sollte man das Piercing rausnehmen da sonst die Entzündung im Ohr bleibt ( sprich die Entzündung wäre somit weg und alles wäre gut und du hast keinen Grund mehr zum rausnehmen :) ).Sollte dein Ohr bei der stelle des Piercings etwas dicker geworden sein kann es sein das dein Helix sich entzündet hat. Das ist aber nichts schlimmes am besten gehst du einfach zu deinen  Piercer und fragst ihn was du gegen die Schmerzen machen kannst bzw. wenn du eine ''Blase'' hast was du dagegen machen kannst. Als mein Helix sich mal entzündet hatte wurde mir so ein Gel aufgeschrieben namens Tyrosur das bekommst du in der Apotheke ab ca 5-7€.

du kannst (habe ich auch schon gemacht) natürlich auch einfach 1-2 Wochen warten bis du zum Piercer gehst vielleicht ist es momentan auch einfach nur gereizt von der kälte oder sowas vielleicht bist du ja auch irgendwo hängen geblieben oder hast was dagegen bekommen das es weh tut.. auf jeden fall wird das meistens nach ein paar Tagen bisschen besser und am besten immer auf der anderen Seite von Ohr schlafen und nicht vergessen zu Desinfizieren ( und NICHT mehr als 2 mal am tag)

ich hoffe ich konnte dir helfen und ich wünsche dir alles gute :)

PS: Sollte dein Piercer dir etwas sagen was du holen sollst ,dann frag ihn auch wie oft du das Gel oder sonstiges was du holen sollst benutzen sollst und wie lange.

mein tragus zickt im winter auch, genauso wie die lobes, täglich reinigen und sonst in ruhe lassen, nicht zuviel dran rumbewegen, dann wirds wieder. ab zum piercer wenns rot und warm wird, komisch riecht, oder flüssigkeit absondert. 

Was möchtest Du wissen?