Ist Mechatroniker ein Technischer oder Handwerklicher Beruf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist ein technischer Beruf, kann aber auf der untersten Ebene (Lehrausbildung) auch ein handwerklicher Beruf sein.

Einer meiner Söhne hat Mechatronik an der Uni studiert und ist Doktor der Mechatronik, der hat mit Handwerk nichts zu tun, sondern nur mit Ideenfindung, Mathematik, Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und Anlagen.

Und bei einer normalen Ausbildung in einem Automobilunternehmen?

0

Früher hat der Ausbildungsberuf "KFZ-Mechaniker" geheißen. Ich verstehe Deine Unterscheidung in dieaem Zuaammenhang nicht. Als KFZ-Mechatroniker musst Du viel über KFZ-Technik und heute auch über Sensorik, Steuerungselektronik und Bordcomputer wissen. Das ist Technik. Und wenn Du was reparierst oder Wartungsarbeiten durchführst, dann musst Du auch Werkzeug in die Hand nehmen und Hand anlegen, das ist eine gandwerkliche Tätigkeit. Also ist KFZ-Mechatroniker ein technischer-handwerklicher Beruf.

0

Immernoch handwerklich. Auch wenn viel Technik dazukommt.

Falsch. Es ist ein technischer Beruf, bei dem unter Umständen Handwerk dazu kommt.

1

Was möchtest Du wissen?