ist Lehramt Physik wirklich so schwierig?

7 Antworten

Wenn du Bio als Hauptfach nimmst wäre Chemie am einklingensten, vorallem für die Oberstufe da beides ineinander greift.

ABER Physik auch, nur weniger. Und das noch größere ABER: Physiklehrer werden DRINGEND gesucht.

Auf meiner Schule gab es nur einen einzigen. Die haben dann einen Astrophysiker als Abiturlehrer für Physik eingestellt der noch nie etwas mit Lehramt gemacht hat. Saß 3 Wochen hinten in der Klasse, zack hat seine eigene Klasse bekommen. Also wenn du dir die Schulen aussuchen willst, nimm Physik!

Viel Erfolg :)

Wie du schon gesagt hast gibt es nicht wirklich "einfacher" - gerade in naturwissenschaftlichen Fächern. Da ist ein großer Teil halt das verstehen. Es gibt aber noch andere Fächer die nicht besonders schwer zu "verstehen" sind. Dazu zählen aber nicht gerade die Naturwissenschaften.

Also ich habe mich auch für ein Physik-Lehramtstudium entschieden (aber für Rheinland Pfalz).

Ich war mir auch unsicher. Klar hört man von jedem der Physik gemacht hat bzw macht das es hart ist/war. Ist doch auch klar weils ja auch ein Studium ist.

Wenn du ein Naturwissenschaftliches Fach nimmst musst du immer logich denken können, (klar).Egal ob Chemi oder Physik, du kannst nichts einfach auswenig lernen wie in anderen Fächern, aber wenn dus einmal verstanden hast, ists ganz einfach. (Und andere habens ja wohl auch gepackt).

Mein Physik Lehrer meinte zu mir, die Physik an sich ist nicht so schwer, nur auf den Unis wirds schlecht rüber gebracht. :-)

Aber, wenn du Bio nimmst würde ich eher Chemie nehmen, weil in der Biologie viele Chemie Elemente sind (z.B fotosynthese).

LG

Was möchtest Du wissen?