Ist in den Fritzboxen ein Modem integriert. Brauche ich das. Wofür?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, nicht in jeder FRITZ!Box ist ein "Modem" drin. Das kommt auf die Serie an und für welchen Anschluss die gedacht sind. Allgemein gibt es dort die 7000er und 3000er-Modelle, welche ein DSL-Modem haben. Die 3000er haben aber keine Telefonanlage.

Die 6000er-Modelle haben beispielsweise ein Kabelmodem für Anschlüsse an Koax-Kabelanschlüsse.

Natürlich gibt es auch Geräte komplett ohne Modem, wie die 4020 und 4040. Diese sind für den Betrieb mit einem externen Modem oder einem bestehenden Internetzugang via LAN gedacht.

Brauchen tust du das integrierte Modem indirekt, da eigentlich jeder Internetanschluss eines braucht. Hier musst du nur darauf achten was denn genau für eines.

Aktuell gar keinen :) werde aber 50 Mbit buchen wollen und sympathisieren gerade mit der 7430. Habe gerade entdeckt, dass ein Modem integriert ist.

Dann brauchst du ein Router mit VDSL-Modem. Folglich ist die 7430 grundsätzlich kompatibel. Sofern du noch ein paar Alternativen suchst: Ein TP-Link Archer VR200V funktioniert auch recht gut, ansonsten gibt es auch FRITZ!Boxen wie die 7362 SL oder 7412 recht günstig, wenn du sie gebraucht kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den allermeisten Fällen ist ein Modem in einem Router integriert.
Reine Router werden meist auch "Access point" genannt, weil sie dann lediglich WLAN bereitstellen.

Ein Modem stellt, wie schon richtig genannt wurde, die Internetverbindung zwischen dir und dem Anbieter her. Es erfolgt also die Einwahl ins Netz.
Der "Router" nimmt diese Daten einfach und verteilt sie im Haushalt...er koordiniert also sozusagen die Daten...welche wohin gehen und wie sie übermittelt werden.

Schreib doch einfach mal 1-2 Favoriten hier rein und wir können dir recht schnell sagen, ob ein Modem integriert ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirias
30.06.2017, 11:02

So weit ich mich bisher durchgelesen habe, wäre dann ein 7430 interessant. Was mir allerdings noch nicht ganz verständlich ist, ist die Sache mit den Anschlüssen für Telefone. Es heißt, es gibt einen analogen Anschluss, gleichzeitig habe ich aber die Möglichkeit , ich glaube 6 Telefone anzumelden. Heißt das jetzt 6 speziell für VoIP gefertigte Telefone und der analoge Anschluss ist sozusagen nutzbar zu.B für ein altes analoges Telefon oder eben ein analoges Faxgerät oder analoger AB etc.??

0

Die meisten haben ein Modem, ja. Ausnahme sind manche Geräte für Kabelnetzbetreiber. Das Modem ist der Teil des Routers der die Internetverbindung herstellt. Ohne Modem kann der Router sich nicht ins Internet einwählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirias
30.06.2017, 10:51

Woran erkenne ich in den Spezifikationen, ob ein Modem integriert ist? Ich finde hierzu nichts. Zumindest nicht bei Amazon.

0
Kommentar von norgur
30.06.2017, 10:52

was für einen Internetanschluss hast du denn?

0

Wie schon richtig erkannt, ist das Modem immer der Teil, welcher die Internetverbindung herstellt. 

FritzBoxen haben generell ein Modem integriert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Standard-Fritzboxen, wie sie von den Providern angeboten bzw. gestellt werden, ist ein Modem enthalten, denn ohne funktioniert die Geschichte nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?