Ist Gyros oder Souvlaki gesünder?

7 Antworten

Gyros (196 kcal / 100g):
- Fett: 11,1 g
- Eiweiß: 22,7 g
-Kohlenhydrate: 1,4 g

Suvlaki (216 kcal / 100g):
- Fett: 16 g
- Eiweiß: 17 g
- Kohlenhydrate: 1 g

(Quelle: FooDB, App die ich sehr empfehlen kann)
Gyros hat etwas weniger Fett und mehr, Eiweiß, aber es nimmt sich nicht viel. Also nimm, was dir am besten schmeckt :)

Das hängt vom verwendeten Fleisch ab. Welches man jeweils verwendet ist m.E. nicht klar definiert, beides beschreibt letztlich nur die Zubereitungsart.

Meiner Erfahrung nach kommt Gyros aber deutlich fetter rüber als Souvlaki.

Über die Gesundheit sagt das allerdings ohnehin nichts aus. Ordentliches Fleisch ist prinzipiell nicht verkehrt, tendenziell sollte es auch nicht zu fettarm sein. Dazu dann aber keine Pommes, sondern Salat, Tomatenreis oder dicke Bohnen. Dann passt das schon.

Gyros ist in der Regel fetter, weil aus Nacken oder Hals. Souvlakimist eher aus magerem Rücken.

wobei beides Schwein ist, und schweinefleisch generell nicht sonderlich gesund ist.

Das Fleisch ist eh nicht das Problem, sondern die Beilagen wie z.B. Pommes. Die solltest Du Dir unbedingt verkneifen und lieber Reis oder Salat nehmen.

Ich habe noch nie beim Griechen Gyros gegessen, denn das esse ich immer beim Türken.

Souvlaki ist normal ein ganz mageres Fleisch und schmeckt sehr gut.

Als Vorspeise kann ich dir dann noch die gefüllten Weinblätter empfehlen, sind wirklich sehr lecker.

0

Bei einem Türken wirst du wohl kaum Gyros bekommen sondern Kebab. Ist zwar vom Prinzip her das gleiche aber zwischen beiden ethnischen Gruppen gibt es ja häufig die Diskussion Wer von wem die Gerichte abgekupfert hat

0

Was möchtest Du wissen?