Ist gelatine helal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Diese Frage wurde bereits so oft gestellt, da kopiere ich meine letzte Antwort:

Diese Frage läßt sich - wie viele Fragen zum Thema Islam - nicht eindeutig beantworten.

Deswegen von vorne:

Im Koran und den Ahadithen (sofern die für deine Glaubensrichtung relevant sind) wird nur der Verzehr von Schweinefleisch verboten. Siehe Sure 5, Vers 3:

Verboten ist euch (der Genuß von) Fleisch von verendeten Tieren, Blut, Schweinefleisch und (von) Fleisch, worüber (beim Schlachten) ein anderes Wesen als Allah angerufen worden ist,

Produkte, die durch chemische Prozesse aus anderen Teilen des Schweins gewonnen werden, waren damals noch nicht bekannt, daher vertreten unterschiedliche Gelehrte auch unterschiedliche Meinungen dazu.

Einige Gelehrte halten grundsätzlich alle Produkte, die aus Schweinen hergestellt werden, für haram. Siehe z.B. Sheikh Muhammed Salih Al-Munajjid:

Die Gelatine, die in der Frage erwähnt wurde, kann von Haut, Muskeln und Knochen von harâm Tieren wie Schweinen stammen. Deshalb ist Gelatine, die aus Kollagen hergeleitet wurde, das von Schweinen stammt, harâm, denn es ist, als ob das Schwein in Salz verwandelt wurde.

(Meiner persönlichen Meinung nach ist das nicht überzeuged, da Imam Ibn Taymiyah sagte: ”if a pig or a dog falls into a saltcellar and transformed under the effect of salt until it loses its original attributes, it is permissible to use this salt”)

Eine andere Meinung dazu lautet, daß "unreine" Substanzen, die "Istihaalah" (Umwandlung) durchlaufen haben, nicht mehr "unrein" sind, sondern erlaubt. Beispiel:

In a statement issued by the Islamic Medical Sciences Organization in Kuwait – which discussed the issue of Haraam and impure substances in food and medicine, from 22-24 Dhu’l-Hijjah 1415 AH/ 22-24 May 1995 – it says: 
[8.] Istihaalah (process of change) means that a substance changes into another substance with different characteristics, so an impure substance may change into a pure substance, and a haraam substance may change into one that is permissible according to sharee’ah.
Based on that: 
Gelatin which is produced by the change of the bones, skin and tendons of impure animals is taahir and it is permissible to eat it.

Ähnliches findes sich auch bei den Sheiks Ibn al-Qayyim, Uthaymeen und I’laam al-Muwaqqi’een.

Andere ziehen Analogien zum (erlaubten) Essig, der aus (verbotenem) Alkohol entsteht. Siehe z.B. 

Diese Meinung entspricht auch den Ernährungsmöglichkeiten in westlichen Ländern - ansonsten dürftest Du auch keinen Käse (enthält Lab aus nicht halal geschlachteten Kälbern), keinen Essig (wird aus Alkohol hergestellt), kein Brot (enthält L-Cystein aus Schweineborsten), keinen Frischkäse und Joghurt (enthalten gleichfalls Gelatine), keine Vitaminsäfte (Gelatine als Vitaminträger), keine geklärten Fruchtsäfte (Gelatine wird zur Klärung verwendet), Chips (enthalten teilweise Aromastoffe aus Schwein), keine Margarine (E471 - Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, meist Schweinefett) mehr essen / trinken. Und die Liste ist bei weitem nicht vollständig...

Kommt darauf an! Ich bin auch Muslim und esse keine Gelatine weil die in Deutschland meistens mit Schwein ist. Bzw von Schweineknochen hergestellt wird. Ich esse deshalb entweder z.b vegetarische Gummibärchen oder esse türkische Haribos weil die mit Rindergelatine sind. Solltest du ein Dessert oder so mit Gelatine machen dann könntest du Rindergelatine kaufen oder Argatine nehmen. Argatine ist rein vegetarisch weshalb dies viele Vegetarier bevorzugen.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :D
Falls du noch Fragen hast kannst mal einfach fragen ;)

Kommentar von clemensw
16.03.2016, 13:17

Isst Du Brot?

0
Kommentar von Uuzer
16.03.2016, 18:04

Ja esse ich! Was hast du für Probleme??!

0
Kommentar von Uuzer
17.03.2016, 16:12

Blablabla... lass einfach deine blöden Kommentare. Als ob ich sowas nicht weiß! Deshalb backe ich mein Brot selbst ;)

0
Kommentar von Uuzer
17.03.2016, 16:52

Entschuldige :) danke für die Info trotzdem.

0

Kommt darauf an, aus was die Gelatine erzeugt wurde´, das steht auf der Verpackung drauf, wie und aus was sie hergestellt wurde

Kommentar von clemensw
16.03.2016, 13:16

Nein, auf der Verpackung steht nur "Gelatine", weitere Angaben sind nicht vorgeschrieben.

0

Gelatine ist erlaubt, wenn sie pflanzlich ist und wenn die Ausgangsstoffe (Tier, Tierabfälle, was auch immer) 

1. Von keinem verbotenen Tier kommen (Schwein) 

2. Auch so geschlachtet wurden, dass sie als Halal angesehen werden können

Alles andere wäre nicht Halal und damit verboten und ich sehe es auch häufig, wie andere sowas einfach essen 

Aber in der Regel sind das die Leute, die die nixht mal beten oder sonst was tun (Vlt ein "Oh nein ich esse kein schwein, ich bin moslem" aber oft nichts weiter)

Aber ka, das ist zmd nur bei vielen die ich kenne so...

Gelatine wird aus Fleischabfällen gemacht, und da ist natürlich auch Schweinefleisch dabei. Es gibt aber auch rein pflanzliche Gelatine, die heißt "Agar Agar".

Assalamu alaikum,

wenn du dich mal näher damit auseinandersetzen willst, empfehle ich dir diese Seite:

http://www.halal-gelatine.de/

wassalam

Also meistens handelt es sich ja um Schweinegelatine, deshalb wäre es eben nicht helal sondern haram

Was möchtest Du wissen?