Diese Frage kann anhand des Fotos nur schwer beantwortet werden. Kann bis zum Totalschaden gehen, wenn das Fahrzeug schon ein paar Jahre alt und der Rahmen verzogen ist.

Oder war die Front so schlecht befestigt, dass sie schon beim leichtesten Aufprall abfällt? "The front fell off"?!?

https://www.youtube.com/watch?v=3m5qxZm_JqM

...zur Antwort

Geh danach duschen.

...zur Antwort

Rein theoretisch kann immer etwas passieren, zB bei einem kleinen Betrieb gibt es nur einen Mitarbeiter mit Ausbilderschein - und der hat am 30. August einen Herzinfarkt und fällt tot um.

Dann kannst Du Deine Ausbildung knicken.

Ansonsten gilt: Pacta sunt servanda - Verträge sind einzuhalten.

Der Betrieb kann also nicht einfach deine Ausbildung verweigern.

Allerdings hast Du bis zu 4 Monate Probezeit (steht in Deinem Vertrag). In dieser Probezeit kannst Du durchaus gekündigt werden.

...zur Antwort

Du sollst nach x auflösen, dh zuerst alle x auf eine Seite, alle Zahlen auf die andere Seite der Gleichung bringen. Anschließend noch auf 1x normalisieren und fertig.

Beispiel

2x - 4 = 4x - 5 | -2x

2x-2x - 4 = 4x-2x - 5

-4 = 2x - 5 | +5

-4+5 = 2x - 5+5

1 = 2x | ÷2

0,5=x

Probe:

2*0,5 - 4 = 4*0,5 - 5

1-4 = 2-5

-3 = -3 qed

Den Rest überlasse ich dir zur Übung.

...zur Antwort
Gegen Impfpflicht

Ich bin gegen eine Impfpflicht, aber im Gegenzug sollten

- Nicht-Geimpfte größere Ansammlungen (Konzerte, Kino, etc) nur mit Test besuchen dürfen - und den Test auch selbst bezahlen!

- In einer Triage-Situation nicht beachtet werden

- die Kosten für Long-Covid-Kranke übernehmen (Behandlung, Erwerbsunfähigenrente usw)

Einverstanden?

...zur Antwort

Energieerhaltungssatz:

Die 'verbrauchte' elektrische Energie ist E(elek) = P*t.

Davon werden eta=81% in kinetische Energie E(kin) = 0,5*m*v^2 umgewandelt.

Gleich setzen, nach t auflösen, Werte einsetzen, ausrechnen, fettisch.

...zur Antwort
Anderes...

Und für alle, die es immer noch nicht begriffen haben bzw "schlecht in Mathe" sind:

Das Verhältnis der falsch-positiven zu richtig-positiven Tests hängt stark von der Prävalenz (= tatsächliche Häufigkeit) der Krankheit ab.

Ein Rechenbeispiel:

Eine Stadt mit 100.000 Einwohnern wird komplett getestet.

Der Test hat eine Sensitivität von 95% (dh von 100 Infizierten werden 95 korrekt als positiv getestet).

Der Test hat eine Spezifität von 99,7% (dh von 1000 Gesunden werden 3 fälschlich positiv getestet).

Diese Zahlen entsprechen ungefähr den aktuellen Schnelltests.

Zur Abschätzung der Prävalenz muss man jetzt noch das Dunkelfeld (dh Infizierte ohne Symptome) auf die Inzidenz aufschlagen.

Bei einer Inzidenz von 10 und (geschätztem) Dunkelfeld von 50% sind also in der Stadt mit 100.000 Einwohnern 20 Menschen infiziert.

Davon werden 95% = 19 Infizierte korrekt positiv getestet.

Gleichzeitig werden von 100.000 Einwohnern 0,3% = 300 Menschen falsch positiv getestet.

Die Falsch-Positiv-Rate wäre dann 300/(300+19)=94%

(Querdenker können jetzt mit dem Lesen aufhören, der weitere Text würde sie nur verunsichern)

Bei einer Inzidenz von 500 (so wie aktuell UK) und gleichem Dunkelfeld sind 1000 Infizierte in der Stadt.

Davon werden jetzt 950 korrekt positiv und wieder 300 falsch positiv getestet.

Diesmal liegt die Falsch-Positiv-Rate bei 300/(300+950)=24%

Q.E.D.

...zur Antwort

Selbst wenn 10.000 Stück auf einen Schlag kaputt gehen, ist das keine große Katastrophe. Oder denkst Du etwa, das explodiert wie eine Wasserstoffbombe?

Ich würde nur empfehlen, auf Abstand zu gehen, bis das Tritium verflogen ist (Tritium ist wie Wasserstoff leichter als Luft).

Was Einfuhr und Besitz angeht, rate ich aber zur Vorsicht.

Zum einen ist ab einer Aktivität von 1GBq der Besitz genehmigungspflichtig. Der Besitz ohne Genehmigung ist eine Ordnungswidrigkeit, die bis zu 50.000€ Bußgeld kosten kann.

Zum anderen geben diese Röhrchen ständig Röntgenstrahlung ab - ich würde so etwas nicht als Schlüsselanhänger oä mit mir herumtragen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tritiumgaslichtquelle

...zur Antwort

Impfung?Corona?Ausbildung med. Fachangestellte?

Hallo ihr Lieben,

ich fange am 01.08.2021 meine Ausbildung als MFA in einer Praxis an. Im Bewerbungsgespräch wurde ich gefragt wie es doch mit der Corona Impfung aussieht? Es war so ein indirekter Appell alle die im med. Bereich arbeiten sollten sich impfen. Meine Antwort war zurückhaltend ich wollte halt nichts falsches sagen habe erst gesagt so: naja ich würde mich impfen lassen habe es aber so gesagt, dass ich eigentlich noch unsicher bin. Darauf hin sie : ja dann würde ich jetzt schon mal versuchen einen Impftermin zu organisieren… ich so ja Hmmm okey

jetzt habe ich einen Termin und habe einfach wahnsinnige Angst und möchte es einfach irgendwie doch nicht. Dann bekomme ich Druck von ihr und sie schreibt mir ne private Nachricht: wie es denn wohl mit der Impfung aussieht…

ich habe geschrieben: ja ich habe bereits ein Termin, ich hoffe natürlich das ich mich überwinde aber ich kriege das hin

ich möchte mich nicht impfen lassen habe aber Angst die Ausbildung doch nicht zu bekommen weil ich mich nicht impfen lassen möchte oder die Ärzte komisch mir mit umgehen weil ich das nicht gemacht habe

was kann ich denn nun der Frau sagen, dass ich Angst habe mich zu impfen? Klingt das nicht blöd, da ich doch am Anfang gesagt habe würde es machen…. Ich möchte es professionell rüber bringen, da auch die Probezeit 5 Monate beträgt habe ich überlegt das vielleicht nach der Probezeit zu machen, was ist wenn es mir doch nicht gefällt und ich mich dann geimpft habe?
Bitte helft mir

aber da der Termin immer näher rückt habe ich einfach Angst

ich hoffe auf hilfreiche Antworten danke im Voraus

...zur Frage

Wovor hast Du denn Angst? Du bist ja mit Sicherheit als Kind auch gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten, Diphtherie etc geimpft worden, oder?

...zur Antwort
Nein

Härter bedeutet nicht "stabiler" - je härter ein Werkstoff ist, desto spröder ist er meistens auch.

Also abgesehen davon, dass es unmöglich ist, aus Diamanten eine Stange zu formen:

Ein Kratzer auf einer solchen "Diamantstange" wäre fast unmöglich - im Gegensatz zur Stahlstange, die leicht zerkratzt.

Aber wenn du die Stahlstange gegen eine Kante schlägst, hat sie eine Delle. Eine Stange aus Diamant kann dabei zerbrechen.

...zur Antwort

Nein.

Ist zwar strafrechtlich nicht relevant (da < 1ng/ml), sobald du aber mehrfach auffällig wirst, geht die FsSt von gelegentlichem bis regelmäßigem Konsum aus und fordert ein ärztliches Gutachten oder eine MPU.

...zur Antwort

Die größten Fallschirme sind die Landefallschirme bei Mars-Missionen, zB hier mit 35m Durchmesser

https://www.google.com/amp/s/www.derstandard.de/story/2000077077653/35-meter-fallschirm-fuer-marslandung-getestet%3famplified=True

Die Kosten lassen sich nicht direkt feststellen, da nur die Missionskosten bekannt sind.

...zur Antwort