Ist Floristin ein Handwerksberuf

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also für mich ist der Beruf einer Floristin eindeutig ein Handarbeitsberuf. Man muss schon viel Geschick und Tricks drauf haben, um tolle Sträusse zu binden. Es ist zwar nicht ein Handwerksberuf im üblichen Sinne, aber heutzutage gibt es so einiges woran man Früher nicht gedacht hätte.Heute gibt es auch so schöne Beiwerke, um schöne Sachen herzustellen.Ich finde zumindest, es ist ein sehr schöner und sehr kreativer Beruf.

Nein, denn die Florist-Prüfung wird bei der IHK (Industrie-und Handelskammer) abgelegt und nicht, wie bei richtigen Handwerksberufen, bei der HWK (Handwerkskammer). Aber so von der Arbeit/ Tätigkeit könnte man meinen, dass Florist ein Handwerksberuf ist.

Was möchtest Du wissen?