Ist es unnötig HAK zu gehen, wenn man Psychologie studieren will?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja da hast du recht, eine HAK ist eher dann von Vorteil, wenn du mehr in Richtung Wirtschaft studieren willst.

Dennoch ist eine HAK eine gute Grundlage für ein Studium. Die dort erworbenen (praktisch anwendbaren) Lerninhalte sind vielseitig .

Grundsätzlich brauchst du für Psychologie "nur" eine AHS Matura, um ein Studium zu beginnen. Ich persönlich bin nur der Meinung, eine klass. Matura schränkt eine Berufsauswahl eher ein.

Denn wenn es ev. mit dem Psychologie Studium nichts wird, du dich doch anders entscheidest, hast du mit einer guten (!) abgeschlossenen HAK Matura in der heutigen Zeit mehr Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist unnötig, aber unser Schulsystem ist halt so bekloppt. ^^ Ich hoffe Du endest nicht wie die echte Harley Quinn und triffst auf keinen Joker. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?