Ist es ungesund nur abends zu essen?

11 Antworten

am Besten ist es über den Tag verteilt zu essen und nicht so riesige Portionen. Was man am Abend isst, wird über Nacht verarbeitet und da sollte der Körper ja eher ganz zur Ruhe kommen. Von daher ist es besser am Abend nicht so viel zu essen.

Abends muss der Körper entschlacken und sich reinigen. Wenn du ihm nur Abends Nahrung zuführst wirst du ganz schnell krank. Dein Darm ist die Hauptaufnahmequelle aller Nährstoffe. Durch Fehlernährung werden die Darmzoten verklebt und können so keine Nährstoffe mehr aufnehmen. Deshalb solltest du nach dem Aufstehen eine Energiesteigernde Nahrung zu dir nehmen. Mittags solltest du eine leichte Mahlzeit zu dir nehmen und am Abend etwas Basisches zur Entschlackung. Das solltest du ca. 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen tun.

Wenn Du pro Tag nur eine Mahlzeit zu Dir nimmst, wird das kaum ohne Hungergefühl gehen. Du erzeugst (auch wenn Du Dich mit der einen Mahlzeit satt isst), eine Mangelsituation und der Körper lagert vermehrt Fett ein.

Außerdem riskiert man Herz-Kreislauf-Probleme, weil man so auf Dauer ständig auf "Sparflamme" läuft.

Eine alte Regel besagt: Morgens essen wie ein König, Mittags essen wie ein Edelmann und Abends essen wie ein Bettler. Warum? Morgens und Mittags bleibt dem Körper genug Zeit, das Gegessene zu Verabeiten. Ausserdem bewegt man sich (in der Regel) noch. Am Abend, vor dem Schalfengehen fällt dieses alles weg und das Essen bleibt halbverdaut zum im Magen und gibt das Fett an den Körper ab und Du wirst dick.

hm,wenn du dich gesund ernären willst,dann ess zum frühstück müsli aber nicht das fertige da ist zuviel zucker drinn mittags eine normale potion und abens nur was leichtes,ich selber mach es nicht frühstück lass ich weg mittag esse ich und abens auch was und konnte so mein gewicht seid ich 15j. halten

Was möchtest Du wissen?