Ist es ungesund den Wlan Router im Zimmer zu haben wo man schläft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich, ja. Da jede Art von Strahlung deinem Körper schadet. Zum Beispiel tut das aber auch die Sonnenstrahlung, oder die Elektromagnetische Strahlung jedes Geräts. Die Frage die man sich stellen müsste wäre, wie schädlich das ganze auf Dauer ist, und da ist man sich sehr uneinig. Selbst bei sehr strahlenintensiven Anwendungen in der Medizin, beispielsweise Kernspin Tomographie, ist man sich nicht einig wie schädlich es für den Körper ist.

Nur wenn du tag täglich, stundenlang in deinem Zimmer bist, die Strahlen können einigen auch Kopfschmerzen, usw. bereiten. Ich würde ihn einfach immer ausgeschaltet haben wenn ihn keiner braucht, vor allem in der Nacht.

Elektrosmog oder E-Smog (aus Elektro- und Smog) ist ein unwissenschaftlicher, umgangssprachlicher Ausdruck für die Gesamtheit an elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern, von denen teilweise angenommen wird, dass sie (unerwünschte) biologische Wirkungen haben könnten.

http://www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/

Siehe auch Elektrosmog Phobie oder Strahlenangst. Die Angst vor dem Unbekannten und Fremden gehört wohl zum Leben dazu.

Das meinen viele. Wie, ob man sein Handy nah am Kopf liegen lassen darf, wenn man schläft.

Zu beiden gibt es noch keine Ergebnisse von Studien, weil es sowas erst seit ein paar Jahren gibt.

Also keiner weiß es. Es ist ein Risiko.

Was möchtest Du wissen?