Ist es sehr unhöflich die Tür nicht zu öffnen?

18 Antworten

Hm... spannende Frage! Sehr peinlich wird es natürlich, wenn derjenige den Fernseher doch gehört hat und ihm somit bewusst war, dass Du da bist.

Generell würde ich sagen, dass es ja Dein Nachteil ist, wenn Du nicht zur Tür gehst. Beispielsweise wenn Du ein Paket bekommst, musst Du danach zur Post. Aber sonst kann ja keiner nachprüfen, ob Du da bist oder nicht. Es ist natürlich blöd für denjenigen, der was von Dir wollte und dann nochmal kommen muss...

Ich bin gespalten, ich weiß nicht, ob es gut ist.

Ich finde, wenn Du keine Lust auf Besuch hast, brauchst Du Dich deswegen nicht "verstecken". Entweder Du hast den Mumm und sagst einfach, dass Du nicht in Besucherlaune bist, oder ignorierst das Klopfen. So kann es nur zu peinlichen Gespraechen kommen, wenn Du z.B. erzaehlst, was Du wann geschaut hast und die Person dann feststellt, dass sie zu der Zeit bei Dir war.Stress -und Luegenfaktor!!!

nö, das macht doch wirklich jeder mal, ich öffne auch nich immer dir türe wenn es klingelt. wenn es wichtig ist, dann wird sich die person schon nochmal melden oder anrufen

Du musst nicht allen Menschen gefallen. Wenn du nicht willst, lass ihn nicht rein, und wenn er sich später beschweren sollte (z.B. ein Freund, der dich bemerkt hat), dann steh dazu und sag einfach den Grund.

Ich finde es total in Ordnung und hätte auch nicht den Fernseher leise gemacht. Woher kommt bloß der Blödsinn, dass wenn jemand bei mir schellt oder klopft ich die Tür aufmachen muss? Wann und wie ich jemanden einlasse ist meine Sache und ich finde es auch nicht im geringsten unhöflich. Heute wo jeder ein Handy in der Tasche hat, kann er es doch kurz Durchklingeln lassen. Das finde ich unhöflich, wenn jemand dafür sorgt unangemeldet zu erscheinen.

Was möchtest Du wissen?