Ist es schlimm wenn ich meine Handy mal bei 47% auflade?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, es ist nicht schlimm, hat eigentlich überhaupt keinen neghativen Einfluss.

  • Ein Akku hält ca 400-600 volle Ladezyklen aus oder eben 800-1200 Halbladungen.
  • echt schlecht für Akkus sind Tiefentladungen daher lieber abspätestens 5% wieder laden
  • Echte Überladungen sind auch schlecht aber die passieren nicht wenn das Handy in Ordnung ist.
  • Da die Hersteller nicht zu viele Reklamationen wollen beenden die Handies die Ladung mit 100%, das ist aber nur 98-99% von dem was der Akku kann.
  • Die Handys schalten auch ab bevor es zu einer echten Tiefentladung kommt. Aber da der Akku auch leicht bei ausgeschaltenem Handy belastet wird und Selbstentladung hat sollte sehr rasch nachgeladen werden.
  • Laut Design soll der Kunde das Handy problemarm benutzen können daher wird an Stelle von NiCd LiIo Technologie ohne Memory Effekt benutzt, kannst also jederzeit nachladen.
  • Außerdem kann man von keinem Kunden verlangen dass er beim Laden das Handy beobachtet und sofort bei 100% absteckt. Meist wird das in einer Tiefschlafphase passieren.
  • Dauerndes angesteckt lassen auf 100% ist sicher nicht optimal, das wollen die Akkus auch nicht. Laptop Akkus werden zB auf diese Art getötet.
  • Verwende deine Akkus vernünftig ohne Angst. So ein Akku wird nicht plötzlich defekt sondern stirbt langsam. Also wird die Kapazität langsam sinken. Ohne Tiefentladungen kannst die Lebensdauer nur um wenige % Beeinflussen. Statt 2Jahr hält er dann halt nur 23 Monate. Aber viel mehr wirkt sich da aus ob du mit Glück einen guten Akku erwischt hast  oder mit Pech einen schlechten. Da kann der Unterschied dann wesentlich stärker sein, zB statt 2 Jahren nur 1 Jahr.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik1401
06.03.2016, 10:08

Was genau Meinst du mit überladung ich lasse mein Handy ja auch über Nacht laden 8-10h obwohl der Akku nach ca 1h 15 min voll ist.

0

Lithium-Ionen-Akkumulatoren, die in Handys verbaut sind, haben eine bestimmte Anzahl an Zyklen, die sie überleben. Ein Zyklus ist ein mal entleeren und ein Mal aufladen. Dabei ist es egal, wie leer der Akku ist und wie voll er gemacht wird. Wenn man einen Akku von 100% auf 0% bringt und dann wieder auf 100% auflädt ist ein Zyklus verbraucht worden. Wenn man ihn aber von 100% auf 48% entleert und dann auf 87% auflädt wurde auch ein Zyklus verbraucht. Das macht dem Akku zwar absolut nichts aus, du hast im Endeffekt aber weniger Lebenszeit vom Akku. Allerdings hält ein Akku so viele Zyklen aus (ein paar zehntausend), da ist das Handy schon lange vorher wieder out und du hast nen neues gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay erstmal
Also nach meinen wissen her ist es jetzt nicht so schlimm wenn du es nur einmal gemacht hast. Aber macht das nicht öfters damit verkürzt sich der Lebenszeit des Akkus (also geht kaputt) du solltest dein Handy erst aufladen wenn er dir diese Nachricht schickt mit den Akku fast leer und das bekommt man normalerweise so 15℅ oder 20℅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik1401
05.03.2016, 09:51

ich bekomme es bei 15% und bei 5% und ich hab es ja ca 3 mal gemacht bei 40% oder höher aufgeladen

0
Kommentar von KiritoNatsu5
02.04.2016, 13:31

ja dann ist es nicht so schlimm.probier einfach das nächste mal es bei 15℅ oder 5 Prozent zu aufzuladen

0

Um auf Nummer sicher zu gehen solltest du es lieber aufladen wenn er fast leer ist. Das schützt den Akku auf jeden fall. 

Ein paar mal schadet dort auch nicht, aber ich benutze immer eine app, die viel Akku verbraucht. Danach lasse ich es über nacht am Ladegerät. ^^

LG, Melina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik1401
05.03.2016, 09:39

ich lasse es ja ca alle 2 Tage über Nacht laden obwohl mein Handy in ca 1h 15 mins voll ist :)

0

Die heutigen Akkus vertragen das 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik1401
05.03.2016, 09:37

Hast du Vlt tipps wie der Akku lange hält und ich hatte ja das Handy mal aufgeladen bei 50 oder 60% und da hatte ich es erst ein paar Tage ich hatte es ja nur aufgeladen weil ich nicht wusste ob 50 oder 60% reichen für den nächsten Tag in der schule da ich morgens ja noch was am Handy machen was ca 10% verbraucht.

0
Kommentar von Dominik1401
05.03.2016, 09:53

wieso von 30% bis 70% aufladen? Bei 100% hält er doch länger. oder nicht?

0
Kommentar von timisimi20000
05.03.2016, 10:56

Komplett leer werden lassen (0% ?) -> Tiefenentladung -> Akku verliert an Kapazität. Ist auch bei den neusten Premium-Akkus so.

0

Jain. Am besten für den Akku ist es, wenn du ihn bei 15-20% auflädst und dann möglichst ohne Unterbrechung bis 95-100% hochgehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist kein problem. Aber nur mal so am rande: am besten ist es für einen Lithium Ionen Akku eh zwischen 30% und 70%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, macht bei modernen Akkus nichts mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für moderne Akkus ist es am besten den Akku zwischen 30%-70% aufzuladen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moderne Akkus halten das aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?