Ist es schlimm/ peinlich, durchs Abi gefallen zu sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na ja, ein Highlight ist ein Prüfungscrash nun nicht gerade. Schließlich muß jetzt wieder viel Zeit für das Nachholen der Prüfungen investiert werden, und unter Umständen geraten nun auch die nachfolgenden Pläne ins "Wanken".

Ich würde mich nicht gerade freuen und mir persönlich wäre es wahrscheinlich nicht peinlich, ich würde mich nur schwarz ärgern. Aber wenn es passiert ist sollte man das beste daraus machen. Also Ausbildung machen oder nächsten Anlauf starten!

Ih bete, dass niemand durchfällt :D  Kommt immer auf deine Einstellung an. Aber du kannst doch wiederholen, falls du noch nicht wiederholt hast.

Nein, ist es nicht. Man hat es probiert und das ist gut. Wenn man die richtige Einstellung hat, kann man es ja nochmal probieren und da die Themen ja bereits bekannt sind, ist das alles eigentlich nur eine Wiederholung.

Wenn es nicht klappt oder man es nicht nochmal probieren will, dann kann ja immer noch ein anderer Abschluss gemacht werden. Außerdem, wenn du die 11. Klasse schon erfolgreich bestanden hast, dann hast du ja schon mal die Fachhochschulreife.


Nein.Dieses ist nicht peinlich.Du kannst es ja wiederholen oder durch Umwege :).

Naja geil ist es nicht aber steh drüber ist halt so sch**ß drauf was die andren denken

Was möchtest Du wissen?