Ist es schädlich, wenn man mit Licht an schläft?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man schläft jedenfalls schlechter, da Licht die Produktion des Schlafhormons Melatonin hemmt. Und dieses Hormon reguliert die innere Uhr (Tag/Licht -> Wach: Nacht/Dunkel -> Schlafen). Gibt es Licht und somit wenig Melatonin, schläft es sich schlechter ein und durch, auch wenn die Augen geschlossen sind, da die Haut der Augenlider einfach zu zart ist, als dass sie die Helligkeit wegfiltern könnte.

Es gibt Leute, denen macht Licht beim Schlafen weniger Probleme und bei anderen wiederum viele. Dennoch würde ich in beiden Fällen sagen, dass der Schlaf bei Dunkelheit auf jeden Fall besser ist.

Wenn es nicht anders geht und du im Licht schlafen musst (Nachtschicht zB), dann kannst du auch eine sogennante Schlafmaske verwenden. Sie eignet sich wunderbar, da sie das Licht von deinen Augen fernhält und du dadurch besser schläfst.

Hi

Das kommt auf die Helligkeit des Lichtes an.

Gesundheitliche Nachteile von einem schwachen Licht sind ein seltsamer Mythos.

Ich möchte nicht in einem komplett schwarzen Raum schlafen und finde die Forderung dass jeder das tun muss, dass man feige oder gestört ist weil man das nicht will ziemlich ärgerlich, hat mir als Kind viel Ärger mit den Eltern eingetragen. Da kam auch das Gesundheitsargument.

Es ist nicht natürlich in einem sackschwarzen Sarg zu schlafen. Zwischen hell erleuchtet und sackschwarz gibt es viele gesundheitlich völlig unbedenkliche Zwischenstufen.

Melatonin wird ja produziert wenn es dunkel ist und das sagt deinem Körper dass er schlafen soll.

Nur wird das bei Tageslicht bzw. einem Lichtspektrum produziert, das auch blaues Licht von Smartphones/Monitoren haben.

Also solange das Licht im Zimmer nicht blau ist, sondern ganz normale Glühbirne, sollte es dich beim schlafen nicht so stören.

Hallo Abraham34123,

Das schlaffördernde Hormon Melatonin wird benötigt, um einen guten Schlaf zu gewährleisten, und wird in Gegenwart von Licht entweder nicht oder in unzureichender Menge produziert. Wenn du müde genug bist, schläfst du, aber es ist nicht die Art von Schlaf, die du brauchst. Du fühlst dich am nächsten Tag vielleicht gut, aber deine Ausdauer ist reduziert und deine Reaktionszeit leidet. Es gibt einige Gründe für die Annahme, dass du im späten mittleren Alter eher an Diabetes II leiden wirst und ein erhöhtes Risiko für ernsthafte Herzprobleme hast.

Wenn Lichteinfall wirklich unvermeidbar ist, versuche eine schwarze Stoffmaske über deinen Augen zu tragen. Wenn das nach drei oder vier Wochen nicht zu funktionieren scheint, nimm regelmäßig ein Melatoninpräparat ein, aber lass deinen Arzt wissen, dass du es nimmst.

lg Moritz

Ganz genau! Man, schade dass man hier immer soviel Speed beim schreiben geben muss, denn nach 10 Minuten werden die Themen eh nicht mehr beachtet...

1

Schädlich für die Stromrechnung bzw. die Haushaltskasse.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?