Ist es schädlich, wenn man den ganzen Tag zu Fuß geht? Keine Scherzfrage- bitte um Hilfe

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Der Menschliche Körper ist dafür ausgelegt Stundenlang zu gehen/ zu rennen, wenn das schädlich wäre, wäre die Menschheit bereits in der Steinzeit ausgestorben. Es ist eher schädlich den ganzen Tag zu sitzen und nichts zu tun.

Schwobaweib 15.03.2014, 10:06

Ich denke nicht dass es schädlich ist. Meine Tante ist 60 und top fit sie läuft täglich über 60km und ihr geht es super. Ich würde das weiter machen ist doch toll wenn dir laufen Spaß macht. Ich denke es geht eher auf die Gelenke wenn man sich nicht bewegt und wenn dann nur vom Sofa zum Kühlschrank. Ich vermute es ist sogar gesund

0

Genau dafür ist der doch Mensch konstruiert. Trotzdem sollte man auf gutes Schuhwerk achten. asphaltierte Böden sind nicht sooo toll für die Gelenke.

Nun ja, deine Füße brauchen bequeme Latschen dafür. Früher mussten die Leute auch laufen und es ging.

Ich finde deine Einstellung wirklich toll, mach weiter so. Barfuß laufen würde auch nicht schlecht sein, es schont die Knie und Wirbelsäule und stärkt die Fußmuskulatur. Aber leider gehört das nicht in unseren Gesellschaft. Ich bin heute in Gärten auch mit Barfuß gegangen. Ich fühl damit wohler und ist wie eine Massage. Beim Schuhe musst du drauf achten das es nicht zu viel Dämpfung hat denn unsere Füße hat schon eigene. Es gibt auch Barfußschuhe. Da sind die Sohlen wirklich dünn. Musst du mal in Internet schauen. Kaufe niemals High tech Schuhe, sie sind viel zu belastend für Knie und Wirbelsäule.

Nein das ist gesund...trotzdem solltest du dir auch RUHEPAUSEN schaffen...ist genau so wichtig...kann ruhig auch bei schönem wetter drausssen Inder Natur sein. BARFUSS laufen..so oft es geht und die Füsse gut pflegen.... gutes Schuhwerk und öfter mal eine Einreibung mit Franzbranntwein und Co. für müde beine, hochlegen und ab und an Wassertreten....

dann kannst du das ganz ruhigen Gewissens beibehalten... solange du nicht wegen seelischen oder anderen Problemen DAVONLÄUFST...

Es ist so schön draußen, so lange du das machen kannst...RAUS mit DIR* Allzeit gute Wege lG SAM

Der Mensch geht seit er steht, also seit fünf Millionen Jahren. Dass das Gehen nicht nur Fortbewegung, sondern als Wandeln, Spa­zie­ren­ge­hen, Wandern und Bergsteigen auch Balsam für Körper, Geist und Seele sein kann, ist sich der Mensch erst seit einem Bruchteil der Geschichte bewusst.

“Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.” (Blaise Pascal)

es ist schädlich den ganzen tag nur rumzuhocken,laufen ist gesund...immer in bewegung bleiben,aber auch immer mit dem richtigen schuhwerk.zu enge oder hohe schuhe tut den füßen und gelenken nicht gut

für deine beine nicht, aber sicherlich für deine füße... geh einfach mal zum orthopäden und lass die ein paar (am besten sensomotorische) einlagen verschreiben.

Gehen konnte der Mensch zuerst als der sich auf die Hinterbeine erhob. Alle anderen Fortbewegungsmittel oder Fortbewegungsmethoden haben sich erst danach entwickelt.

Wer rastet - der rostet. Und wer sich viel bewegt - der seine Gesundheit pflegt.

Wenn du es nicht in hightheels machst, ist das die gesündeste Art sich fortzubewegen ;-)

Hallo, nein, das ist nicht schädlich; du bekommst davon höchst wahrscheinlich Plattfüße und viele Muskeln in den Beinen aber das ist ja eigentlich nicht schlimm keksderMacht

Hey,

Bin fast den ganzen Tag nur am Gehen. Ich habe jetzt aber Angst, dass das auf Dauer schädlich für meine Beine ist.

Nein, überhaupt nicht! Der menschliche Körper ist dafür eigentlich ausgelegt, lange Strecken zu Fuß zu gehen, es ist gesund, man kommt an die frische Luft, und man bildet Muskelmasse, und ist denn fit. :-) Ich finde es sehr bewundernswert, dass du z.B. nicht den ganzen Tag zockst etc. Großes Lob!^^

Liebe Grüße

im gegenteil davon würd Muskelmasse aufgebaut.

sehr gesund mach weiter so

wenn man fit ist nein, menschen brauchen bewegung und die beste ist gehen

super! Im Sommer barfuß ist am besten.

Was möchtest Du wissen?