Ist es normal in einem Freundeskreis zu sein?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

kein Freundeskreis 71%
Freundeskreis 29%

6 Antworten

Freundeskreis

Wobei mir vorkommt das ändert sich so schnell.

Die Frage ist immer ab welcher Dauer man etwas einen Freundeskreis nennen kann. Ich lerne immer wieder andere Leute kennen und treffe mich mit denen des öfteren und nach wenigen Monaten löst sich diese Gruppe wieder auf.

Es ist so schnellebig heutzugae alles

Freundeskreis

Naja ich habe 2 "Freundeskreise". Ich denen kenne ich natürlich alle aber ich mag nicht alle. In beiden ist jeweils eine Person die ich nicht so mag der Rest aber schon. In den Freundeskreisen habe ich unterschiedlich starke Freundschaften zu den Leuten. Manche treffe ich auch alleine andere mag ich aber wir sehen uns nur bei gemeinsamen Treffen. Ich hab aber auch Freunde die ich sonst niemand meiner anderen Freunde wirklich kennt :)

Mit Freundeskreis meine ich viele Leute die sich regelmäßig zusammen treffen und was unternehmen. Ich habe aber auch Freunde die sich untereinander kennen ohne in diesen Freundeskreisen zu sejn

kein Freundeskreis

Kennen uns alle gegenseitig👍. Natürlich hat man einen besten Freund (die meisten).

Aber für Unternehmungen ist es lustiger so🤡

Lg

kein Freundeskreis

In Deutschland habe ich keine Freunde, meine einzigen 3 Freunde sind in den USA (einer ist leider tot). Sie kennen sich zwar (aus der Schule) aber sind miteinander nicht befreundet großartig

Also hast du 2 Freunde im den USA

0
kein Freundeskreis

Habe auch keinen Freundeskreis mehr. Scheinbar alles falsche Leute irgendwie.

Für Leute die mehr Einzelgänger sind ,hier :

Www.Einzelgängerforum.de

Was möchtest Du wissen?