Ist es normal für Spinnen, dass sie sich nicht viel bewegen und Tagelang in der selben Ecke sitzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die meisten Spinnen haben ein festes Revier, dass sie nur selten verlassen. Sie leben dort, wo ihr Netz, also ihre Heimat ist. Gefällt es einer Spinne an einem schönem Platz (Entspricht für die meisten Spinnen einem Warmen Ort, an dem es Futter gibt.), wird sie dort wahrscheinlich auch bleiben. Dann fangen sie meistens auch an, ein Netz zu bauen und auf Beute zu warten. Fangen sie dort lange nichts, ziehen sie um.

Ja. Das sind oft Lauer-Jäger und können ewig warten.

Manche Arten wachsen so lange, dass sie sich mehrfach häuten (heißt das bei Spinnen auch so??). Dabei bleiben Panzer und Beine gelegentlich so gut erhalten, dass der Eindruck entstehen könnte, dass da noch eine Spinne wäre.

Haarerauf 12.02.2016, 00:09

von einer Art "Häutung"  bei Spinnen habe ich noch nie gehört . Auch nicht davon, das sichtbare  "Überbleibsel"  zurück bleiben würden...

Woher weißt Du das ?

0
neuerprimat 12.02.2016, 00:16
@Haarerauf

Z.B. von den großen haarigen Viechern weiß ich es sicher.

Also den Vogelspinnen.

0
TorDerSchatten 12.02.2016, 15:56
@Haarerauf

Alle Spinnen häuten sich, sonst könnten sie nicht wachsen. Das, was man gemeinhin in Ecken, Kellern und Schuppen als "tote Spinne" findet, sind meistens die abgestreiften Exuvien.

Ich als Vogelspinnenbesitzerin finde diesen Vorgang äußerst faszinierend zu beobachten.

Übrigens häuten sich auch Krebse und Hummer.

1
neuerprimat 12.02.2016, 23:09
@TorDerSchatten

DH für den Vogelspinnenbesitzer! Ich finde die auch klasse, würde mir das aber nicht halten können. Frau will nich :(.

0

Es gibt Jagdspinnen, die keine Netze bauen. Die haben meist auch einen Ansitz und einen Ruheplatz. Sie sind nachtaktiv.

Mach ein gutes Foto von deiner Spinne, dann können wir sie vielleicht identifizieren.

Hallo! Spinnen können Tage ohne Futter auskommen. Aber sie wird schon unterwegs sein - nachts.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Die Spinne bewegt sich schon. Vielleicht gehört sie zu den nachtaktiven. Schau mal in lange nicht aufgeräumten Ecken nach, ob du da vielleicht tote Asseln oder so etwas findest. Da hat dann deine Spinne für Ordnung gesorgt. Wenn dich die Spinne nicht stört, lasse sie ruhig weiter da wohnen. Die hält dir alles andere und weitaus lästigere Ungeziefer kurz.

Was die da macht weis ich auch nicht, aber ich finds ausgezeichnet, dass du die Spinne bei dir wohnen lässt :-)


schimmelmund 12.02.2016, 00:06

Sind ja keine Schädlinge, im Gegenteil!

1
Rosswurscht 12.02.2016, 00:15
@schimmelmund

Die meisten kennen hat nur den Staubsauger ... ärgern sich aber dann über die Mücken und Fliegen in der Wohnung.

Spinnen sind faszinierende Tiere und schön zu beobachten :-)

1

Aus Rücksicht vor dir? Ich glaube nicht das spinnen eine Art Gerechtigkeitsgefühl haben😂

schimmelmund 12.02.2016, 17:44

Du hast anscheinend nicht die Ironie dabei verstanden.

0

Das kann ich Dir auch nicht beantworten. Aber vor vielen Jahren hatte ich auch mal den ganzen Winter über eine dicke Spinne bei mir im Zimmer "wohnen"  :) Habe sie Emma genannt :D  :D

Ich glaube , sie hatte ebenfalls kein Netz, und sie hat sich tagsüber nur sehr wenig bewegt. ( über das , was sie nachts gemacht hat, mag ich jetzt nicht nachdenken  :O  )   aber manchmal, wenn ich nachts das Licht angemacht hab, sahs sie wo anders.
Und am nächsten Morgen wieder in ihrer Ecke.

irgend wann war sie dann weg  :(

Was möchtest Du wissen?