Ist es normal dass es mir egal ist?

21 Antworten

Laut deiner "Gefühlskälte" lässt sich entnehmen, dass dir die Beziehung ohnehin nicht mehr gefallen hat. Warum hast du dann nicht schon vorher den Schlussstich gezogen, deine Freundin scheint nämlich unter der Trennung ihrerseits ganz schön zu leiden.

Weil mir ihre Gefühle total egal sind

0
@Potterhead2001

Wenn dir die Gefühle deiner Freundin egal sind, kann man nicht mehr von Liebe sprechen und das wohl schon vor der Trennung..

0

Deine Gleichgültigkeit wird wohl mit ein Grund dafür gewesen sein, dass sie Schluss mit dir gemacht hat.

Vielleicht hast du sie nicht geliebt und deshalb alles so kalt gelassen. Darf man fragen, wie alt du bist?

Was heißt schon normal?

Aber schön ist es auf jeden Fall nicht für deine Freundin zu wissen, dass du sie nicht mehr geliebt hast.

Ich habe mich von meiner Freundin zum Glück noch nicht getrennt und schluss gemacht hat mit mir auch noch niemand :)

Die Ex-Freundin ist diejenige, die Schluss gemacht hat, auch wenn sie das unter Tränen gemacht hat. Zu behaupten, er habe sie nicht mehr geliebt, weil er so reagierte, wie er reagierte, ist in meinen Augen falsches Mitleid für die Ex-Freundin, die ihn wiederum ganz offenkundig nicht so liebt, dass sie sich eine Beziehung mit ihm vorstellen kann.

1
@LolleFee

Naja, wenn er schreibt, dass es ihm egal war, dass sie schluss gemacht hat, dann hört sich das schon so an, als hätte er keine gefühle mehr für sie. Wenn man Gefühle hat, ist es einem meistens nicht egal, außer man unterdrückt die Gefühle, aber ich gehe mal davon aus, dass er hier ehrlich mit uns ist, sonst hätte das ja irgendwie keinen sinn hier zu fragen. Und die Tränen von Seite der Freundin (falls sie echt waren) zeigen zumindest Gefühle ihrerseits, auch wenn es keine Verliebtheitsgefühle sind.

0

Dieses Gefühl hatte ich von meinen bisher 3 Partnerinnen die ich hatte ein einziges mal. Die Beziehung hielt auch nicht lange, aber ich habe auch gemerkt, dass ich wie geblendet war, dass es mir total egal war, dass es vorbei war, sogar zum Teil etwas erleichtert. Zu sagen es sei normal ist so eine Sache. Jeder Mensch geht mit einer Trennung anders um. Ich kann nicht einschätzen wie deine Gefühle zu ihr waren, aber wie es aussieht und wie ich es mal erlebte, hast du nie wirklich oder zumindest zum Ende hin nichts für sie empfunden, deswegen ist die Trennung wohl auch besser, vor allem für sie. 

Was möchtest Du wissen?