Ist es illegal wenn ich ein laufenden Stromgenerator auf mein Fahrradanhänger mit mir rumziehe und damit mein Fahrrad auflade während ich fahre?

5 Antworten

Wenn der Anhänger straßenverkehrstauglich ist, und für das Gewicht zugelassen ist, sollte keiner was sagen dürfen, außer deine Geldbörse und Umweltschützer. Zudem ist die Ladeleistung so gering, solltest Du wirklich gleichzeitig beim fahren auch laden können, dass Du den Akku nicht stabil halten kannst. Der wird trotzdem eher entladen. Dazu sind die Verluste enorm. Da würdest Du besser in ein 50er Mopped und einen Führerschein investieren. Dann wärst Du bei gleichem Spritverbrauch effektiver und umweltfreundlicher unterwegs...

Echt? Mein Generator hat 2 kVa keine Ahnung was das heißt ... aber wenn ich damit mein Rad voll bekomme auch im stand dann bin ich schon zu Frieden... bei der letzten Ausland Tour hab ich immer eine Steckdose in jeder Stadt gesucht war auch ganz witzig aber ohne english etwas schwer... ich kann leider kein Führerschein machen... kostet ja nur wenige Euro den Generator voll zu machen und wenn ich damit mein bike voll laden kann bin ich zu Frieden

0
@JesusliebtDichh

Wie lange lädt der Akku im Regelfall? So lange muss der Generator laufen. Jedoch ist der Benzinverbrauch um ein vielfaches höher, was DU effektiv in den Akku steckst.. Also verjubelst Du unmengen unnötig an Benzin. Die Ladegeräte sind ja nicht darauf ausgelegt, mit hoher Leistung dein Ebike zu versorgen. Ggf schaltet der Akku sogar ab, wenn er geladen wird, oder lässt sich nicht laden, wenn er benutzt wird, um die Elektronik zu schützen... Zusätzlich hast Du noch den Generator und Anhönger als Last, den der Motor mit ziehen muss. Also noch mal zusätzlicher Verbrauch... Dann kannst Du das Geld auch verbrennen... Effektiv wird es Dir wohl kaum bis gar nichts nutzen...

0
@RareDevil

Es landet ca 2 bis 3 Stunden ja die Last ist nicht so schlimm kam mit 50 KG auf dem Anhänger 75 Kilometer... und der Generator hat vlt 10 oder 15 kg ... gibt es sonst eine andere Lösung das bike zu laden? Z.b solar ?

0

Illegal ist es sicher nicht.Jedoch schadet das deinem Akku.Die Akkus von E-Bikes verlieren an Kapazität wenn man sie lädt ohne das der übrige Strom niedrig ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Die Akkus von E-Bikes verlieren an Kapazität wenn man sie lädt ohne das der übrige Strom niedrig ist.

Ähm.. Ok.. Und das belegt wer? Oder warum sollte das so sein? Entweder der Akku lädt, oder er entlädt... Beides geht sowieso nicht... Ist ja kein Behälter wo unten was raus läuft, wenn oben was rein läuft... Bringt das Ladegerät mehr Leistung wie verbraucht wird, lädt der Akku. Bringt das Ladegeröt weniger LEistung, so wird diese Energie direkt verbraucht, und der Rest aus dem Akku gezogen, also nur langsamer entladen...

Mit viel Pech zerstört die hohe Last des Motor das Ladegerät, weil die Spannung vom Akku runter geht und das LAdegerät zusätzlich noch überlastet wird... Aber dme Akku selbst macht das am aller wenigsten... Eher nur der Elektronik, je nachdem wie gut die Schutzschaltungen sind...

0
@RareDevil

Das weiß ich auch nicht hat mir mein Vater so gesagt und ehrlich zu sein 😂

0
@RareDevil

Ich kein mein bike laden und benutzen ... ja ob das gesund ist... dann stell ich das bike halt hin und lade es 🤣

1

Hast du denn schon mal probiert, ob das überhaupt geht? Je nach Akkutechnik ist es vielleicht gar nicht möglich, dass dein Akku gleichzeitig Ladung abgibt und auflädt.

gute Idee,würde aber lieber Solarzellen u.a. an den Schutzblechen anbringen

Könnte mir jetzt nicht vorstellen was daran verboten sein sollte🤔

Das wäre ja gineal mit sein eigenen Strom Erzeuger eine tour zu starten 😂... und den ganzen Tag die Küste entlang fahren

1