ist es haram mit einem jungen Händchen zu halten obwohl man Handschuhe an hat

10 Antworten

Hallo!

Nein, es ist ganz eindeutig KEINE SÜNDE, KEIN HARAM!

Wieso auch? Bei solchen Geboten im Islam ist es hilfreich, sich genaustens über sie zu informieren und die Absicht dahinter zu verstehen. Das machen zu viele Leute falsch. Wer den Islam so radikal (oder schlichtweg FALSCH) auslegt und dir hier weismachen will, dass deine Tat eine Sünde war, der hat die Religion ganz einfach nicht verstanden.

Warum sollte dir Allah verbieten, die Hand eines anderen Menschen zu halten?! Daran ist grundsätzlich erstmal garnichts schlimm. Es kommt ja auf die Situation an. Was verboten ist, sind Beziehungen und sonstige voreheliche Zärtlichkeiten. Aber beim Schlittschuhfahren oder anderen Sportarten etc. mal eine Hand eines Jungen festzuhalten - ich bitte dich, wenn du behauptest dass Allah sowas verbietet, dann beleidigst du ihn aber, weil du ihn somit als dumm und primitiv darstellen würdest. Wer danach lebt, der soll in den Wald gehen und dort sein abgeschiedenes Leben führen... eine Hand halten, Musik hören, fröhlich pfeifen - solche Verbote kommen nicht von Gott, sondern von irgendwelchen Menschen, die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

Also, mein guter Rat an dich: Verstehe und interpretiere deine Religion richtig, mit so extremistischen Sichtweisen verbaust du dir dein Leben, weil du dir permanent unnötige Sorgen machen wirst und einen unnatürlichen und unsozialen Lebensstil angewöhen wirst und außerdem entfernst du dich damit von Allah. Ich habe oft so das Gefühl, dass viele glauben, die allerstrengste Regel sei die religiöseste und richtigste... das ist einfach nicht richtig. Verstehe die Absicht hinter dem jeweligen Gebot von Allah und übertrage es dann auf die heutige Zeit und auf deine jetzige Situation. Der Koran ist doch allzeitgültig, da er nicht alle 10 Jahre erneuert wird, kann man nicht einfach irgendwas wörtlich und blind befolgen, sondern muss auch seinen eigenen Kopf anstrengen und das Gebot vielleicht auch mal in der Durchführung verändern, um eben der Absicht, die dahinter steckt, zu erfüllen.

LG

gehe davon aus, Deine Eltern leben hier mit Dir, weil sie das ganze hala-haram Getue satt hatten und Dich deswegen hier aufwachsen lassen, damit Du zu einem freien Menschen heranwachsen kannst.

Folge ihnen und respektiere deren Wunsch :) nicht das Deine Eltern sich deinetwegen schämen müssen, weil Du rückständig denken tust und auch noch so leben willst, denn wenn sie.... ein anderes Leben für Dich ...sich hätten gewünscht!, würden sie bestimmt in einem Land leben das dem entspricht.

"Es ist einem muslimischen Mann verboten (haram) den Körper einer Nicht-Mahramfrau zu berühren, weil dies zur Verbreitung von Fitnah (Versuchung) und Verdorbenheit führt [...] Es ist besser dass einer von euch mit einem Eisenstachel in den Kopf gestochen wird, als dass er eine Frau berührt, die er nicht berühren darf."

Dann leg das doch bitte auch nach dem Wortlaut aus, anstatt händeringend eine Interpreattion zu suchen, die das ganze so HARAM wie möglich darstellt. Warum unnötig die Schuldgefühle der jungen Fragestellerin steigern?

Vielleicht war der Junge kein Moslem und somit keiner aus der angesprochenen Gruppe "von euch". Als nichtmoslem ist ihm das Berühren der Frau aus diesem Text heraus nicht verboten. Zudem fand die Berührung nicht zwischen Mann und Frau, sondern Mann berührt Handschuh 1 berührt Handschuh 2 berührt Frau. Weiterhin ist der Text doch an Männer gerichtet, die eine Frau berühren, der Frau selbst wird hierin keine Vorschrift gemacht, gegen die die Fragestellerin verstossen haben könnte.

2
@HirnvomHimmel

Einem Mann ist eine Frau verboten

Und somit einer Frau auch einem Mann.

An die Fragestellerin: Wenn du es nicht absichtlich getan hast dann hast du nicht gesündigt.

Nur wenn du das wissentlich machst sündigst du.

0

Verschone uns doch bitte mit den ja so furchtbar aussagekräftigen Fatwas, die sich irgendwelche Menschen ausgedacht haben.

Darüber hinaus ist diese Fatwa total schwammig formuliert. "Es ist besser, dass einer von euch mit einem Eisenstachel in den Kopf gestochen wird, als dass er eine Frau berührt, die er nicht berühren darf." - mal abgesehen davon, dass dieser Hadith in typischer Manier sehr makaber formuliert ist, lässt sich danach kein direkter Bezug zu dieser Situation finden. "Eine Frau, die er nicht berühren darf" steht da doch, nicht "jede Frau". Man wird ja doch sehr wohl noch nach Situation und Ursache abwägen dürfen! Es ist ja wohl ganz offensichtlich unabsichtlich passiert und nicht zu vergleichen mit dem Grund, weshalb im Islam außereheliche Berührungen zwischen Mann und Frau verboten sind.

Wieso also willst du hier die Fragestellerin noch unnötig belasten und besorgen? Du willst mir doch nicht allen Ernstes weismachen, dass Allah ihr unabsichtliches, sekundenlanges Händehalten mit einem Jungen, sogar mit Handschuhen, so dass nichtmal direkter Hautkontakt bestand, als falsch bewerten würde oder es ihr gar negativ anrechnen würde. Also bitte, mehr Fingerspitzengefühl.... wie ich dir neulich erst gesagt habe, solche Ansichten widersprechen sich dem Islam und sorgen obendrein noch für Unverständnis und Hass bei Nicht-Muslimen, wie die Kommentare hier eindeutig beweisen.

1
@Locoloco77

Lern genauer lesen

"An die Fragestellerin: Wenn du es nicht absichtlich getan hast dann hast du nicht gesündigt."

Und erklär du mir als Nicht Muslim bitte nicht was dem Islam wiedersprecht und mich persönlich interesiert mich es nicht wenn Nicht Muslime sich über den Islam aufregen.

Allah sagt ja im Quran Sinngemäß:

Die Nicht Muslime sind erst zufrieden wenn du deren Kultur/Religion angenommen hast.

0
@Huaweis

ja man lebt auch nicht um irgendwelchen NichtMuslime glücklich zu stellen.

0

Nein, es ist nicht Haram, da du es ja nicht gewusst hast.

Das war gar nichts.... So hardcore echt! Du hast mit nem Jungen Händchen gehalten. Hast du im Kindergarten nie mit jemand Händchen gehalten als ihr z.B. in der Stadt rumgelaufen seid?

Nein hab ich nicht nur ein mal und das bereue ich

1

Was möchtest Du wissen?