Ist eine Weibliche Katze nach einer Kastration schmusiger?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Kater werden meist nach der Kastration anhänglicher und verschmuster. Katzen hingegen verändern sich nicht. Und das mit zickig und so, hm Katzen sind meist schwieriger wie Kater, auch meine hat so ihre ticks mit Hochheben und schmusen, aber ist ok so wies ist, wenn sie will kommt sie und dann geniesse ichs um so mehr!!!!!

Ich habe 5 Katzen, 2 Mädchen und 3 Jungens. Alle sind kastriert. Sie sind seit der Kastra nicht mehr so extrem viel draussen, sondern häuslicher, haben sich aber sonst praktisch nicht geändert, allerdings sind meine Mädels von Haus auch ziemlich verschmust.

Alle meine weiblichen Katzen waren, ob sterilisiert oder nicht, "zickiger" als die Kater. Macht doch nichts, man kann es ja auch höflicher als "eigenwillig" bezeichnen :-) Aber wenn sie nicht nur innerhalb des Hauses lebt, würde ich sie sowieso kastrieren lassen.

Möglicherweise,Sie wird aber auch wohl ausgeglichener,.

Eigentlich nicht wenn sie Babys im Bauch hat da wird sie schmusig aber wie erhlich.

Lg Evi

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?