Ist ein Zungenpiercing assozial?

6 Antworten

nöh, die sind meistens ganz nett. Bei den Besitzern gibts solche und solche, aber das ist bei Anzügen, Krawatten und Hemden ebenso...

So was lässt ein überhaupt nicht irgendwas wirken, es ist SCHMUCK, d.h. dieser kann weder einen bestimmten Charakter besitzen noch vermitteln. Natürlich kommt es auf den persönlichen Geschmack an, ob man es schön findet oder nicht, aber das kann dir egal sein, denn hier zählt allein deine Meinung, ist ja auch DEIN Körper ;)

warum willst du die persönliche, und daher SUBJEKTIVE, Meinung Fremder zu deinem Körper? Objektiv ist es weder schön noch hässlich und subjektiv ist das doch allein deine Sache ;)

und wegen Arbeitsmarkt / Beruf: wenn du nicht gerade dauernd damit spielst, deinen Mund beim lachen / gähnen nicht ganz so weit aufmachst und unauffälligeren Schmuck trägst, bekommen das gar nicht so viele mit. Zudem tragen das mehr Arbeitnehmer auf dem "seriösen Arbeitsmarkt" als man denkt ;)

Zum Titel: Es kann für machen Leute assozial wirken aber jeder darf sich piercen wie er will. Ist halt gewöhnungsbedürftig beim essen und bei anderen Aktivitäten. Aussehen ist Geschmackssache. Ich z.B. mag keine.

Das ist quatsch :) ich bin 20, arbeite, bin vergeben und so weiter und kaum Strecke ich meine Zunge raus werd ich zum assi ?? Ne:)! Außerdem musst DU es gut finden, was die anderen denken sollte egal sein!

Hallo !

Wenn das asozial wäre, dann müsste ein großer Anteil der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland nur deswegen asozial sein und zwar aus allen Bevölkerungsschichten.

Schmuck sagt nichts darüber aus wie man mit anderen Menschen umgeht, also NEIN, ist nicht asozial, genauso wenig wie Tattoos.

LG Spielkamerad

Nein. Ich habe noch kein Zungenpiercing getroffen das unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen hätte.

Was möchtest Du wissen?