Ist ein Kabelbruch an 3 Stellen des Antennenkabels gefährlich?

7 Antworten

Ein Kabelbruch an einen Antennenkabel eines reinen Empfängers ist ungefährlich. Die höchsten Spannungen die da vorkommen liegen im Bereich von 20V. Das Problem liegt an einer anderen Stelle. Solch ein Defekt kann als Antenne wirken und den Rundfunkempfang in der Umgebung stören. Wird nun eine Entstörung veranlasst und das defekte Antennenkabel als Ursache gefunden kann es teuer werden. Auch ist der eigene Empfang in der Regel eingeschränkt. Daher sollte das Kabel umgehend ersetzt werden.

Wenn es nur das Antennenkabel ist- keine Sorge, da kann nichts passieren, da über ein Antennenkabel keine Spannung übertragen wird, die für Tiere oder Menschen gefährlich sein könnten. Wahrscheinlich hat sich nur der Außenmantel gelöst und was Du gesehen hast war lediglich die Abschirmung des Kabels.

Danke für deine Antwort. Es waren an 3 Stellen Knicke im Kabel und beim Entwirren waren Löcher zu sehen wo man goldenen Kabel gesehen hat.

0
@CloudNumberr7

Bitte sehr. Bei Gelegenheit sollte das Kabel ausgetauscht werden. Denn Knicke im Kabel führen zu Reflektionen, die das Signal des Kabels verschlechtert

0

Nein, Kabelbrüche und freiliegende Litzen bei einem Antennenkabel (Koax) ist nicht schlimm. Über dieses Kabel fließen nur minimale Ströme. Trotzdem sollte man schadhafte Kabel prinzipiell austauschen.

Hallo,

da haben Deine Eltern recht. Da auf dem Antennenkabel keine hohen Spannungen liegen (ungefährliche Niederspannung geht bis 42V) kann kein Stromschlag oder so erfolgen.
Ein Kurzschluss würde also auch nur bedeuten, dass der Ferrnsehempfang schlecht bis nicht mehr möglich ist. Deshalb sollte es ausgewechselt werden.

Grüße aus Leipzig

Am Antennenkabel liegt ja kein Strom an. Das ist also nicht gefährlich. Könnt höchstens sein, das das Bild bald nicht mehr so toll ist.

Am Antennenkabel liegt ja kein Strom an

Selbstverständlich fließt dort Strom. Zum einen der, der durch die Schüssel eingefangen wird, oder über das Kabelnetz eingespeist wird, damit man Fernsehen kann, und bei Satellitenanlagen der Schaltstrom für das LNB.

Ich möchte mal wissen, wer diese falsche Antwort mit gut bewertet hat.

1
@wiki01

Ja, aber das reicht doch bei weitem nicht aus, um einen Kurzschluss zu verursachen.

1
@megahart

Schon wieder falsch. Du solltest dich zu elektrotechnischen Fragen nicht weiter äußern. Ein Kurzschluss ist dann gegeben, wenn 2 elektrische Leiter mit unterschiedlichem Potential zusammen kommen. Dabei ist es unerheblich, ob dort Ströme im Milliampere-Bereich fließen oder mehr. Ob dieser Kurzschluss dann gefährlich wird, hängt von anderen Faktoren ab.

0

Was möchtest Du wissen?