Leitet ein Antennenkabel Strom? Ist ein solches Kabel gefährlich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Antennenkabel kann natürlich Strom leiten - das ist seine Aufgabe.

Allerdings ist bei einem Antennenkabel die anliegende Spannung begrenzt (18 Volt) so dass es in jedem Fall ungefährlich ist.

Ein Antennenkabel ist ein einfaches zweipoliges Kabel. Du kannst darüber auch 230 V übertragen. Im Normalfall ist auf einem Kabel für Kabelfernsehen KEIN Strom drauf. Bei Kabel für Sat oder DVB-T KANN eine Spannung von 18 V drauf sein. Wenn Du in der Schule aufgepasst hast, dann weisst Du das diese Spannung nicht gefährlich ist. ABER: Wenn die Satanlage nicht geerdet wurde und/oder nicht jedes Kabel ebenfalls, dann kann es passieren, dass zwischen der Abschirmung des Kabels und Erdung eine hohe Spannung anliegt. Das können auch 230 V sein. Das heisst man dreht ein Kabel vom LNB ab, das ist nicht geerdet, die Schüssel ist geerdet. Ist das Kabel dann vom LNB getrennt, dann kann zwischen Abschirmung und der Schüssel eine hohe Spannung anliegen die mehr weh tut als ein Griff in die Steckdose. Deshalb sollten auch Satanlagen nur Profis machen!!!

wenn strom draufkommt schon,wenn es nur für antenne ist und alles richtig angeschlossen ist es nicht gefährlich

Was möchtest Du wissen?